Elterninfo | Gesundheit

Liebe Eltern der Peter-Wust-Schule!

Wir freuen uns auf die Karnevalsfestivitäten und die Erste-Hilfe-Fortbildung gemeinsam mit der BMB. Für die Karnevalstage und bewegl. Ferientage wünschen wir Ihnen viel Spaß und/oder gute Erholung. Zuvor weisen wir aber auf zwei wichtige Dinge hin.


Ringelröteln
Wie Sie ggf. den Medien entnommen habe, treten derzeit in vielen Kitas und Schulen vermehrt Ringelröteln auf. Auch bei uns an der Schule häufen sich aktuell die Rückmeldungen. Ringelröteln sind nicht meldepflichtig und in der Regel harmlos. Bei Menschen mit Immunschwäche und in der Schwangerschaft hat eine Infektion aber möglicherweise schwere Folgen. Die größte Ansteckungsgefahr besteht, bevor der typische (hoch)rote Hautausschlag im Gesicht ausbricht und grippeähnliche Symptome auftreten.

Daher bitten wir sie, uns weiterhin Fälle zu melden. Wie bereits geschehen, können wir Klassen dann gezielt informieren. Weitere Informationen finden Sie im Anhang.


Verkehrssituation
Wo wir schon mal beim Thema Gesundheit sind… Auch wenn es morgens langsam heller wird, bleibt die Bringsituation an beiden Standorten, vor allem an regnerischen Tagen vor der Schule, “wuselig”. Immer wieder müssen wir feststellen, dass sich Elterntaxis nicht an die Verkehrs- und Parkregeln halten und damit die Kinder auf dem Schulweg gefährden. Daher erneut die Bitte, ihr Kind am besten zu Fuß zur Schule gehen zu lassen oder zu Fuß zu bringen. Wenn Sie schon mit dem Auto kommen müssen, achten sie bitte bei der Anfahrt auf die Kinder und Erwachsenen. Vielleicht muss es auch nicht immer der beste, weil nächste Parkplatz am Schultor sein. Nutzen Sie alternativ auch die Haltemöglichkeiten im näheren Umfeld.

Wir freuen uns aber auch ausdrücklich über die vielen Kinder und Eltern, die zu Fuß oder mit dem Rad kommen und alle die, die sich an die Regeln halten. DANKE!

Viele Grüße und ein dreifach-kräftiges PWS-Helau!
Torsten Büscher und Andrea Engelke

100 Tage Schulkind!

Herzlichen Glückwunsch liebe Erstklässler!

Seit ihrem ersten Tag an der Peter-Wust-Schule zählen die Kinder aus der 1a, 1b, 1c und 1d ihre Schultage. Von Beginn an wussten die Kinder, dass der 100. Schultag gefeiert werden sollte. 1, 2, 3, 4, … Anfangs schien dieser Tag noch sehr weit entfernt. In den letzten Wochen und Tagen war die Vorfreude und Spannung dafür umso größer!

Am Freitag war es dann endlich soweit – 100 Tage Schulkind! Ein guter Anlass für einen kleinen Rückblick und ein Lob für die vielen Lernfortschritte der Kinder. Denn an jedem dieser Tage haben sie viel geübt und gelernt und sind jeden Tag etwas größer und schlauer geworden.

Dies wurde natürlich ausgiebig gefeiert. Die Lehrkräfte Frau Haupt, Frau Rösner, Herr Kleemann, Frau Homann, Frau Stöber, Frau Wedel, und Frau Eiynck-Smith htten zusammen mit Frau Völker und Frau König viele tolle Überraschungen und spannende Aktionen rund um die 100 geplant. Denn auch sie können stolz auf sich und die Kinder sein. Sie haben es geschafft, vier richtig gute Klassengemeinschaften zu bilden.

Ein großes DANKESCHÖN an alle Kinder, Eltern, BetreuerInnen und LehrerInnen für eure gemeinsame und tolle Arbeit!

Halbjahreszeugnisse

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie schnell die Zeit vergeht… In wenigen Tagen endet bereits das erste Schulhalbjahr. Wieder haben ihre Kinder an der Peter-Wust-Schule viel gelernt und jede Menge Freude miteinander gehabt. Zuletzt beim großartigen Trommelprojekt, das auch viele von Ihnen miterlebt haben. Gemeinsam haben wir wieder viel erreicht!

Als Eltern können Sie wirklich stolz auf das sein, was Ihre Kinder geleistet haben!

Am Freitag, 26. Januar erhaltendie Kinder der 3. und 4. Klassen ihr Halb­jahres­zeugnis als Kopie. Das Original­zeugnis erhalten Sie nach Abgabe der unterschriebenen Kopie. Die Kinder des vierten Schuljahres erhalten zudem eine Schulformempfehlung sowie einen Anmeldezettel zur Schulanmeldung an der weiter­führenden Schule.

Für den Fall, dass bestimmte Dinge noch intensiv geübt werden müssen, erhalten alle Kinder ab Klasse 2 außerdem eine Lern- und Förderempfehlung. Bei Fragen vereinbaren Sie bitte einen Gesprächstermin per Mail mit den Lehrkräften.

Wie Sie dem Terminkalender auf unserer Website entnehmen können, endet für alle Schulkinder der Unterricht am Freitag, 26. Januar nach Plan. Auch die Betreuung in der BMB bzw. OGS finden wie gewohnt statt.

Da noch nicht alle Personal- oder Stundenplanänderungen geklärt sind, gelten die neuen Pläne ab Montag, 05. Februar. Die Klassenleitungen werden Sie bei Veränderungen hierzu rechtzeitig informieren.

Viele Grüße und ein gutes zweites Halbjahr!

>>> Elternbrief + Terminübersicht <<<

Projekt “Trommelzauber”

Gleich zu Beginn des Jahres starten die Kinder und Erwachsenen der Peter-Wust-Schule mit einem tollen Projekt. Unter der professionellen Anleitung von Fofo haben alle Kinder eine Trommelaufführung einstudiert. Hierzu gab es für die Klassen1/2 und 3/4 jeweils einen tollen Workshop. Vielen Dank an den Förderverein, der das Projekt zu 100% finanziert hat.

Heute um 15 Uhr fand dann die Aufführung mit allen Kindern statt. Vor einer tollen Kulissen mit vielen Zuschauern begeisterten die Kinder und Fofo mit den eingeübten Trommelreise nach Tamborena.


Vorbereitung und Aufbau

Workshop 1/2 – Gazellen und Giraffen

Workshop 3/4 – Elefanten und Affen

Frohes neues Jahr!

Liebe Familien! Liebe Freunde! Liebes Team!

Wir hoffen, dass Sie schöne Feiertage hatten und gut ins neue Jahr gekommen sind. Auf diesem Wege wünschen wir allen Kindern, Eltern und Freunden der Peter-Wust-Schule ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2024!

Aus schulischer Sicht steht auch in diesem Jahr wieder viel auf dem Programm (s. unten). Gleich zu Beginn des Jahres starten wir mit einem Highlight ins neue Jahr – dem Musikprojekt “Trommelzauber”. Ende Januar gibt es dann die Halbjahreszeugnisse. Für die Kinder der dritten Klassen zum letzten Mal ohne Noten und für die Kinder der vierten Klassen mit den Empfehlungen für die weiterführenden Schulen. Außerdem besuchen uns im Frühjahr die Kinder, die im Sommer eingeschult werden.

Für alle Kinder, Eltern und das ganze Team der PWS eine spannende Zeit, in der wir wieder viele gemeinsame Aktionen planen, bei denen wir auf Ihre Unterstützung hoffen. Gemeinsam werden wir das Leben und Lernen an der Peter-Wust-Schule wieder ein Stück weiterbringen und den Kinder eine schöne Zeit ermöglichen.

Viele Grüße und weiterhin einen guten und gesunden Start ins Jahr 2024!


Trommelzauber | Jahrgang 1-4 (Dienstag, 16. Januar)
Gleich zu Beginn des Jahres starten wir also, mit dem Musikprojekt “Trommelzauber”.Alle Kinder der Peter-Wust-Schule werden unter professioneller Anleitung eine Trommelaufführung einstudieren. Hierzu wird es für die Klassen1/2 und 3/4 jeweils einen tollen Workshop geben, der zu 100% vom Förderverein finanziert wird. Am Dienstag, 16. Januar um 15 Uhr findet dann in der Turnhalle für alle Kinder und Erwachsenen die große Aufführung statt. Hierzu laden wir alle Eltern und Großeltern herzlich ein!

Chor | Jahrgang 2 (ab Montag, 8. Januar)
Erfreulicherweise haben wir im zweiten Jahrgang sehr viele Chorkinder. Da die Gruppe inzwischen über 60 Kinder umfasst, wird die Gruppe geteilt. Nur so kann Frau Janzen weiterhin einen guten Chorunterricht anbieten und alle Kinder im Blick haben. Die OGS-Kinder haben nun immer montags in der 6. Stunde ihren Chor. Alles andere bleibt wie gehabt. Für Sie als Eltern bedeutet das also keinerlei Änderung.

Verkehrssituation | Jahrgang 1-4 (Immer!)
Egal ob hell oder dunkel, nass oder trocken: Bleiben Sie achtsam und nehmen Sie Rücksicht auf die Kinder!

Zeugnisse | Jahrgang 3-4 (Freitag, 26. Januar)
Die Halbjahreszeugnisse für die Klassen 3 und 4 gibt es am Freitag, 26. Januar. Unterricht und Betreuung finden an diesem Tag wie gewohnt statt.

Alle weiteren wichtigen Termine
wie Feier-, Ferien- oder Konferenztage finden Sie unter www.peter-wust-schule.de/events

PWS | Weihnachtsgrüße

Liebe Eltern, Kinder und Freunde der Peter-Wust-Schule,
2023 war für uns alle ein erfolgreiches und lebendiges Schuljahr! Gemeinsam haben wieder viele schöne Dinge erlebt und reichlich neue Sachen gelernt. Dafür bedanken wir uns an dieser Stelle bei allen Kleinen und Großen Menschen aus der Schulgemeinschaft.

Danke an Sie als Eltern!
Dafür, dass Sie sich uns gegenüber konstruktiv und kritisch, vor allem aber besonnen, wohlwollend und wert-schätzend zeigen. Dank dieses Zuspruches und Ihrer Unterstützung ist es uns wieder einmal gelungen, den Kindern der Peter-Wust-Schule so viele schöne Dinge zu ermöglichen.

Danke an euch Kinder!
Wir hoffen, dass auch euch dieses Schuljahr gut gefallen hat und ihr viel gelernt habt. Wir alle haben uns große Mühe gegeben, für euch da zu sein und mit euch zu leben und zu lernen. Danke, dass ihr auch in diesem Jahr alles so schön mitgemacht habt. Nun ist Weihnachtszeit und bald beginnt schon das neue Jahr 2024. Genießt die Zeit mit euren Familien – ohne Lernen und Hausaufgaben!


Weihnachten – eine tierische Diskussion!

Liebe Familien!
Im Namen der Schulgemeinschaft der Peter-Wust-Schule wünschen wir allen Familien ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Vor allem aber eine gute Auszeit, um all das nachzuholen, was viel zu kurz gekommen ist: lesen, schlafen, essen, kochen, spielen, …

PWS | Freie Bühne!

In dieser Woche fand in der großen Pause zum ersten Mal unsere “Freie Bühne” statt. Organisiert von Herrn Kika, hatten die Kinder die Möglichkeit, auf einer selbst gebauten Bühne in der großen Pause etwas vor- oder aufzuführen. Für den ersten Auftritt haben Behzad, Miran, Samy, Zeid, Nikol, Denis, Krenar und Fares aus der 4c sowie Leen, Layan, Hiba, Rana, Irfan und Polina aud der 4d haben in den letzten Wochen fleißig geübt und einen tollen Auftritt hingelegt.

Der Start war also schon richtig gut! Viele Kinder haben mitgemacht und noch mehr haben interessiert zugeschaut. Nun freuen wir uns auf die nächsten Beiträge auf der neuen PWS-Bühne. Wer Lust hat, auch mal dabei zu sein, meldet sich einfach bei Herrn Kika und dann heißt es schon bald “Bühne frei!” auf der “Freien Bühne”.

Nikolaus und Ruprecht

Am 6. Dezember war die Aufregung in der Peter-Wust-Schule groß, denn der Nikolaus besuchte die Kinder auch in diesem Jahr. Empfangen wurde er mit Beiträgen, Gedichten, Liedern und Geschichten. Mit dabei war natürlich auch wieder sein Helfer Knecht Ruprecht. Weil die Kinder und Erwachsenen aber auch in diesem Jahr fleißig und artig waren, hatte er mal wieder nicht viel zu tun. Daher waren die Säcke für die Klassen wieder prall gefüllt und alle Kinder bekamen einen leckeren „Weckmann“!

Und weil es ihm so gut gefallen hat, hat der Nikolaus angekündigt, auch im nächsten Jahr wiederzukommen. Es war schön zu sehen, wie Kinder und Erwachsene die Zeit genossen haben. Ein herzliches Dankeschön an alle, die zum Gelingen des Nikolaustages beigetragen haben, vor allem an Herrn, der die Weckmänner gestiftet hat.

Basteln und -backen

In dieser Woche fand unser alljährlicher Adventsbastel- und Backtag statt. Es war eine wunderbare Gelegenheit, gemeinsam in vorweihnachtlicher Atmosphäre kreativ zu sein und sich auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Dabei wurden nicht nur tolle Kunstwerke erschaffen, sondern es duftete auch herrlich nach frisch gebackenen Waffeln.

Wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei allen Eltern und Großeltern für die tolle Unterstützung beim Basteln und Backen. Ihre Unterstützung hat den Tag zu einem besonderen Erlebnis für alle gemacht.

Übrigens: Am Montag, 18.12. findet um 11 Uhr wieder unser Weihnachtssingen in der Turnhalle statt. Dabei freuen wir uns über die Lieder, die die Klassen und der PWS-Chor mit Frau Janzen eingeübt haben. Schauen Sie doch mal rein und genießen Sie die vorweihnachtliche Stimmung in der Peter-Wust-Schule.

Elterninfo | Herbstferien

Kaum zu glauben, aber die ersten acht Schulwochen und sogar die Herbstferien sind bereits vorüber. Miteinander haben wir viel gelacht und natürlich auch jede Menge gelernt. Zudem sind die Kinder der ersten Klassen nun richtig gut an der “Kleinen Schule” angekommen und als Klassengemeinschaft zusammengewachsen.

Aber auch sonst war an der Peter-Wust-Schule wieder viel los. Egal ob Einschulung, Klassenfahrt oder -feste, Verkehrserziehung, Chor, Ausflüge, Bücherei- oder Theaterbesuch, Schulgremien… für alle war etwas dabei.  Hier ein paar aktuelle Informationen.

SCHULPFLEGSCHAFT
Frau Kemper (3b) und Frau Mittag-Faß (1b) wurden in der Sitzung der Schulpflegschaft von Ihren Elternvertreter:innen in den Schulpflegschaftsvorsitz gewählt. Vielen Dank an alle Eltern, die in diesen Positionen die Schule und das Schulleben mitgestalten. Auch in diesem Schuljahr werden wir Ihre Unterstützung und Mithilfe benötigen, um den Kindern schöne PWS-Erlebnisse zu ermöglichen. Kontaktinformationen finden Sie bald in der Rubrik “Schulpflegschaft”.

ELTERNSPRECHTAG
Nach den Herbstferien werden wir Ihnen die genauen Termine für den Ablauf der Elternsprechtage im November mitteilen. Die beengte Raumsituation bedingt eine veränderte Organisation und führt dazu, dass die Gespräche nur selten im Klassenraum der Kinder stattfinden werden. Wir bitten um Verständnis. Weitere Informationen folgen. Zudem haben Sie dann die Gelegenheit, einen Blick auf die zahlreichen Fundsachen zu werfen.

VERKEHR
Liebe Eltern, es wird nasser und dunkler. Dies führt leider dazu, dass es vor unseren Schulen zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen kommt. Wir freuen uns, dass trotz der Witterung viele Kinder gemeinsam in wetterfester und verkehrssicherer Kleidung zu Fuß zur Schule gehen. Sollten Sie ihr Kind dennoch bringen müssen, bitten wir Sie weitläufig zu parken und den Bereich vor den Eingängen frei zu halten. Die Sicherheit der Kinder geht vor – seien Sie achtsam!

DANK
Liebe Schulgemeinschaft, gemeinsam ist es uns gelungen, den Kindern eine tolle Zeit zu ermöglichen. Dafür bedanke ich mich bei Ihnen als unterstützende Eltern, dem engagierten PWS-Team aus Vor- und Nachmittag und vor allem bei den Kindern, die all dies so großartig mitmachen! 

Wir hoffen, dass alle eine erholsame Ferienzeit hatten und freuen uns auf ein gesundes Wiedersehen morgen, am Montag, 16. Oktober 2023 um 8 Uhr!

Für das ganze PWS-Team
Torsten Büscher & Andrea Engelke

PWS | Babilu

Theaterbesuch des ersten Jahrgangs: Babilu und die Buchstabenbande

Vor den Herbstferien stand für den Jahrgang 1 der erste Theaterbesuch auf dem Programm. Alle vier Klassen machten sich auf in den Hof Hesselmann, um das Stück „Babilu und die Buchstabenbande“ anzusehen, das dort vom Theater Don Kidschote aufgeführt wurde.

Die Kinder erlebten gemeinsam mit Babilu, dem fleißigen Worterfinder, ein spannendes Abenteuer und begaben sich mit ihm auf die Suche nach dem Buchstabendieb Orakelvox. Nach einer aufregenden Reise durch das Buchstabengebirge und den Wörtersee konnten die Kinder Babilu am Ende helfen, die Buchstaben wiederzufinden. Anschließend gab es für alle zur Erinnerung ein Buchstabenposter.

Vielen Dank an das Theater Don Kidschote für dieses tolle Stück, an den Förderverein, der den Theaterbesuch unterstützt hat, sowie an die St. Anna Bücherei, die die Buchstabenposter gesponsort hat!

PWS | Sportmotoriktest

Seit vielen Jahren findet an den meisten Münsteraner Grundschulen der Sportmotorische Test NRW statt. Bei diesem Test durchlaufen die Kinder der Klassen 2 und 4 verschiedene Stationen in der Turnhalle und führen unterschiedliche Bewegungsaufgaben durch. Durchgeführt und betreuut wird der Sportmotorische Test durch das Team von Neil von Bentem vom Institut für Sportwissenschaft der WWU Münster. Dieses wertet nun die Ergebnisse aus und ermittelt individuelle sportmotorische Fördermöglichkeiten.

Die Ergebnisse werden den Eltern in detaillierter Form zur Verfügung gestellt und die teilnehmenden Schulen erhalten eine Zusammenfassung der Ergebnisse. Diese haben keinen Einfluss auf die Sportnoten, können aber Grundlage für die (weitere) Planung des Sportunterrichtes sein.

In der vergangenen Woche fand der Motoriktest auch für die Kinder der Peter-Wust- Schule aus Klasse 2 und 4 statt. Mit viel Einsatz und sportlichem Ehrgeiz absolvierten sie die Übungen. Alle haben ihr Bestes gegeben und hatten viel Freude! Vielen Dank an alle Kinder, Eltern, Kolleginnen und das Team der WWU Münster.

PWS | Streitschlichter

Endlich ist es soweit – unsere Streitschlichter nehmen ihren Dienst auf!

Mit viel Freude und großer Motivation starteten sie zu Beginn des Schuljahres ihre neue Aufgabe. Nach einer Vorstellungsrunde in den Klassen und der Erklärung ihrer Aufgaben, ging es ab auf den Schulhof. Denn an jedem Schultag werden zwei von Ihnen in den Pausen Präsenz zeigen und für ein gutes Miteinander in der Schule aktiv sein. Die Streitschlichter sind Ansprechpartner für alle Kinder und helfen z.B. bei Streitigkeiten. So regeln die Kinder viele Dinge untereinander und lernen gemeinsam, besser miteinander umzugehen.

Bereits im letzten Schuljahr ließen sich unsere neuen Streitschlichter für die Tätigkeit der Streitschlichter ausbilden. Einmal wöchentlich im zweiten Halbjahr trafen sie sich mit dem sozialpädagogischen Team (Frau Kamphuis und Herr Kika) und lernten wie sie anderen Kindern in Konfliktsituation so unterstützen können, dass sie am Ende eine gemeinsame Lösung finden. Die Ausbildung wurde, wie es sich auch gehört, feierlich beendet. Herr Büscher übergab jedem Kind höchst offiziell eine Urkunde und den Streitschlichter-Führerschein.

Wir wünschen euch viel Erfolg und ein gutes Jahr!

Schulstart 2023 | So geht´s!

Liebe Eltern und Kinder der Peter-Wust-Schule!

wir hoffen sehr, dass Sie und Ihre Familien schöne und entspannte Sommer- und Urlaubstage hatten. Das gesamte PWS-Team freut sich darauf, die Kinder wiederzusehen und gemeinsam wieder lernen, leben und lachen zu können. Seit Montag arbeiten wir alle fleißig daran, die Schule und Klassenräume wieder so herzurichten, dass alle motiviert und gut geplant starten können.

Nun heißt es: Ferienende = Schulbeginn!

Anders als sonst beginnt der Unterricht in diesem Schuljahr bereits am Montag, 7. August um 8 Uhr und endet am Montag und Dienstag für alle Klassen nach der 4. Stunde um 11.40 Uhr. Die Betreuung der BMB und OGS findet ebenfalls ab Montag zu den gewohnten Zeiten statt. Der neue Stundenplan gilt ab Mittwoch 9. August und wird zu Beginn der Woche über die Klassenlehrkräfte verteilt.

Weitere Informationen zum Schulstart erhalten Sie in den nächsten Tagen von den Klassenlehrkräften Ihrer Kinder.

Viele Grüße, weiterhin alles Gute und auf einen gelungenen Schulstart!

Für das Team der PWS
Torsten Büscher und Andrea Engelke

*** HINWEIS *** VOLLSPERRUNG – DINGBÄNGERWEG *** HINWEIS ***

Wie wir heute erfahren haben, wird der Dingbängerweg auf Höhe der PWS für die Errichtung einer Verkehrsinsel gesperrt. Mit der Verkehrsinsel wird ein wichtiger Schritt für mehr Sicherheit auf dem Schulweg vollzogen. Aktuell sind uns folgende Informationen bekannt:

  • Vollsperrung vom 10.08. bis voraussichtlich 27.08. (weitere Arbeiten im September)
  • Umleitungen werden für die gesamte Zeit in beiden Richtungen über die Fritz-Stricker-Straße eingerichtet
  • Die Peter-Wust-Schule kann lediglich von der Weseler Straße aus erreicht werden oder auch zu Fuß / mit dem Rad über die südliche Zufahrt
  • Die Kiss&Go (Parkplatz vor der Schule) kann nicht angefahren werden!
  • Die Kita In der alten Schule ist ausschließlich über die Mecklenbecker Straße oder zu Fuß/ mit dem Rad erreichbar
  • Infokarten für die Anlieger des Dingbängerweg werden durch das Amt für Mobilität und Tiefbau verteilt
  • Pressemitteilung erfolgt zeitnah   

Die genaue Dauer der Sperrung wird so kurz wie möglich gehalten, jedoch hängt dies von den Fortschritten der Bauarbeiten ab. Wir werden Sie über etwaige Änderungen auf dem Laufenden halten.

Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und danken Ihnen im Voraus für Ihr Verständnis und Ihre Geduld während dieser Bauarbeiten. Bei Fragen oder dringenden Anliegen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

PWS | Stadtradeln 2023

Liebe Kinder, liebe Eltern, liebes Team, liebe PWS-Freunde,

bald startet das Stadtradeln wieder! Vom 1. bis zum 21. Mai nehmen wir mit unserer Schule unter der Kategorie Schulradeln teil. Hier informieren und motivieren wir Sie, uns wieder alle bei der Aktion zu unterstützen. 

Im letzten Jahr haben wir mit 114 Radelnden insgesamt 13946 Kilometer für die Peter Wust Schule gesammelt. Ein beeindruckendes Ergebnis, mit dem wir den ersten Platz unter den Grundschule in Münster gemacht haben.

Frau Grümme hat uns bereits angemeldet und nun sind alle herzlich aufgerufen sich dem Team unserer Schule anzuschließen: Kinder und Erwachsene, egal ob aktiv, zukünftig, ehemals oder als Freunde, Familie oder Bekannte!

Warum Schulradeln?
Alle Beteiligten sollen dazu motiviert werden, weniger mit dem Auto unterwegs zu sein. Laut Bundesministerium ließen sich allein in Deutschland etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2 vermeiden, wenn zirka 30 % der Kurzstrecken bis sechs Kilometer mit dem Fahrrad gefahren werden. Wir können mit unserer Schulgemeinschaft damit anfangen, indem alle, die Lust haben, für 21 Tage einfach mal selbst aufs Rad steigen. Die Ergebnisse des Wettbewerbs der Vorjahre zeigen, wie viele Menschen bereits mit dem Fahrrad unterwegs sind und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Anmelden
Unter www.stadtradeln.de/registrieren könnt ihr einen Account erstellen. Noch einfacher geht es, wenn ihr einfach die App “Stadtradeln” herunterladet und euch direkt in der App registriert. Wer schonmal mitgemacht hat, kann seinen alten Account dort auch reaktivieren. Dann einfach:

  • Bundesland auswählen
  • Stadt Münster auswählen
  • Peter-Wust-Schule Städt. Gem. Grundschule Münster auswählen und los geht’s.

Wer kann alles beim Schulradeln mitmachen?
Alle – Kinder und Erwachsene, egal ob aktiv, ehemals oder als Freunde, Familie oder Bekannte!

Gibt es was zu gewinnen?
Ja! Die Schule mit den meisten km und die mit den meisten aktivsten Teilnehmern gewinnt.

Kostet das was?
Nein, nicht für die Teilnehmer. Die teilnehmenden Kommunen haben einen Beitrag gezahlt.

Mein Kind ist Buskind!
Null Problemo. Jeder Kilometer zählt, ob auf dem Weg zur Schule oder in der Freizeit. Alle können dabei sein.

Mist, ich wäre gern im Team Grundschule, hab mich aber schon für “xy” eingetragen!
Sie haben sich nicht für das Team PWS eingetragen?! Kein Problem! Unter Einstellungen kann das Team gewechselt werden.

Und wie trage ich die km meines Kindes ein?
Entweder mit einem eigenen Account oder man stellt bei Einstellungen ein, dass man für mehrere Personen die km einpflegt. Die gefahrenen Kilometer können auch erst später eingetragen werden, spätestens sieben Tage später.

Mein Kind fährt aber Roller!
Zweirad ist Zweirad. Wir haben nachgefragt, Tretroller sind geduldet. Erstens fährt man damit keine langen Strecken und zweitens geht es ja um die Fortbewegung auf dem Zweirad und die Vermeidung von CO2.

Wir werden nicht so viele km schaffen in der Zeit. Mir ist das etwas peinlich, wenn da nur 20km in drei Wochen stehen!
20 km bei Teilnehmer*innen sind mehr als bei Kindern/Erwachsenen, die gar nicht dabei waren. Ansonsten kann man aber in den Einstellungen ausstellen, dass andere die km sehen.

Noch Fragen?
Eigentlich ist die Seite Stadtradeln selbst erklärend, aber gerne könnt ihr euch an Frau Grümme (gruemmea@pws.ms.de) wenden. Sie versucht alle Fragen zu beantworten.

Viel Spaß, viele Kilometer und wer weiß, was wir als Schulgemeinschaft schaffen.
Los geht’s!

Viele Grüße
Anke Grümme