Corona | FAQ Unterricht

Um Sie und die Kinder so gut wie möglich zu informieren, finden Sie hier eine vorläufige Zusammenfassung der wichtigsten Themen. Diese Informationen versuchen wir stets aktuell zu halten und an die Leitlinien und Vorgaben des Ministeriums und des Schulamtes anzupassen. Daher sind täglich Änderungen vorhanden!

Aktueller Stand: Do., 07.05.2020 (21:25 Uhr)

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Weder für Sie noch für uns war bisher ersichtlich, wann und welche Kinder endlich wieder zu uns kommen können. Genau wie Sie, warteten wir daher gespannt auf neue und hoffentlich verbindliche Informationen!

Diese sind soeben mit der SchulMail Nr. 20 eingetroffen. Nun steht fest, dass der Präsenzunterricht für alle Kinder startet!

Ab Montag (11.05.) geht es also endlich wieder los! Zwar nicht mit allen Kindern und auch nicht jeden Tag, aber endlich ist wieder Peter-Wust-Zeit!

Darüber freuen wir uns alle sehr und hoffen, damit mehr Planungssicherheit in die Familien bringen zu können.

Vorab: WOCHENPLAN bis zu den Sommerferien!


Informationen aus dem Ministerium
Interview der Ministerin Gebauer (28.04.2020)
SchulMail Nr. 17 (30.04.2020)
SchulMail Nr. 17, Klarstellung (30.04.2020)
SchulMail Nr. 18 (Betrifft Grundschule nicht)
SchulMail Nr. 19 (05.05.2020)
SchulMail Nr. 20 (07.05.2020)



INFOS | Unterricht und Betreuung


Anfang des Unterrichtes
Die geteilten Klassen der 4a und 4b sind heute (7.5.) mit dem Präsenzunterricht gestartet. Dieser ist zunächst bis einschließlich Freitag (8.5.) geplant. Die Beschulung ab Montag (11.05.) hing von den Entscheidungen der Ministerkonferenz ab. Informationen zum Ablauf und zur Organisation finden Sie weiter unten.

Die Ministerkonferenz am Mittwoch (6.5.) hat entschieden, dass der Präsenzunterricht in der Schule für alle Klassen von 1-4 möglich ist! Und auch das Land NRW hat seine Schlussfolgerungen gezogen und uns Schulleitungen informiert.

Ab Montag (11.05.) geht es also endlich wieder los! Zwar nicht mit allen Kindern und auch nicht jeden Tag, aber endlich ist wieder Peter-Wust-Zeit!


Betreuung
Anders als zunächst angedacht, können Sie Ihr Kind weiterhin NUR für die Notbetreuung anmelden. Wann OGS und BMB wieder starten, bleibt ungeklärt. Die Notbetreuung ist von 8 Uhr bis 16 Uhr möglich und findet in festen Jahrgangsgruppen statt. Angeboten werden flexible Tage, freie Zeiten und Mittagessen (3,10 Euro).

Ihr Kind kann die Notbetreuung auch vor bzw. nach dem Ende des Präsenzunterrichtes besuchen. Weitere Informationen finden Sie auf -> Corona | Notbetreuung.


Gruppeneinteilung und -größe
Um die Abstandsregelungen einhalten zu können, müssen wir unsere Klassen aufteilen. Die Gruppengröße richtet sich nach den räumlichen Gegebenheiten vor Ort. Dies bedeutet, dass wir jede Klasse in 2 Lerngruppen aufteilen: 4a1, 4a2, 4b1, 4b2. Die Aufteilung nimmt die Schulleitung in Absprache mit den Klassenlehrerinnen vor und richtet sich z.B. nach dem Betreuungsbedarf.

Wir geben uns große Mühe, eine geeignete Gruppenzusammensetzung für Ihr Kind zu finden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine (Änderungs-)Wünsche berücksichtigen können.


Schulhof und Schulweg
Der Schulhof ist nur von den Kindern, die Unterricht haben, zu betreten. Als Eltern bitten wir Sie, nicht mit auf den Schulhof zu kommen und auch außerhalb des Schulhofes auf Gespräche oder Gruppenbildungen zu verzichten.

Bitte sprechen auch Sie nochmal mit den Kindern über den Schulweg. Auch dort müssen die Kinder darauf achten.


Stundenplan
Jede der Lerngruppen bekommt täglich 4 Unterrichtsstunden; möglichst von den bekannten Lehrkräften der Klasse (abhängig von den Personalkapazitäten). Ob und in welchem Umfang weitere Unterrichtsstunden angeboten werden können, teilen wir Ihnen rechtzeitig mit.

Sobald die Lerngruppen eingeteilt sind, werden wir einen Stundenplan erstellen. Diesen erhalten Sie zeitnah über die Lehrkräfte per Mail. Der Unterricht wir zeitversetzt stattfinden. So können die Klassenlehrerinnen alle Kinder unterrichten und wir entzerren den Andrang beim Kommen und Gehen. Genaue Zeiten finden Sie unter -> Unterrichtszeiten.


Unterrichtszeiten
Der Unterricht wird im Zwei-Schicht-Betrieb ausschließlich in einem fest zugewiesenen Klassenraum stattfinden. Vorbehaltlich der ausstehenden Vorgaben ist folgende zeitliche Planung vorgesehen:

  • z.B.: Klasse 1a
  • 1a1 | 08:00 Uhr bis 11:30 Uhr (Pause von 09:30 Uhr bis 10:00 Uhr)
  • 1a2 | 10:00 Uhr bis 13:30 Uhr (Pause von 11:30 Uhr bis 12:00 Uhr)
  • z.B.: Klasse 1b
  • 1b1 | 08:00 Uhr bis 11:30 Uhr (Pause von 09:30 Uhr bis 10:00 Uhr)
  • 1b2 | 10:00 Uhr bis 13:30 Uhr (Pause von 11:30 Uhr bis 12:00 Uhr)
  • z.B.: Klasse 1c
  • 1c1 | 08:00 Uhr bis 11:30 Uhr (Pause von 09:30 Uhr bis 10:00 Uhr)
  • 1c2 | 10:00 Uhr bis 13:30 Uhr (Pause von 11:30 Uhr bis 12:00 Uhr)

Unterrichtstage
Ab Montag (11.05.) nehmen alle Jahrgänge wieder am Präsenzunterricht teil. Dies geschieht in einem rollierenden Verfahren bis zu den Sommerferien. Hiermit ist die tageweise Beschulung einzelner Jahrgänge gemeint. Unsere Planungen sehen EINEN festen Wochentag für jeden Jahrgang vor. Hier die festgelegten Termine:

ÜBERSICHTSPLAN bis zu den Sommerferien (Plan als PDF)

  • Montag | Jahrgang 1 (11.05., 18.05., 25.05. 08.06., 15.06., 22.06. + Fr. 15.05.)
  • Dienstag | Jahrgang 2 (12.05., 19.05., 26.05., 09.06., 16.06., 23.06. + Fr. 29.05)
  • Mittwoch | Jahrgang 3 (13.05., 20.05., 27.05., 03.06., 10.06., 17.06., 24.06. + Fr. 05.06.)
  • Donnerstag | Jahrgang 4 (14.05., 28.05., 04.06., 18.06., 25.06. + Fr. 19.06. + Fr. 26.06.)
  • Freitag | Wird jeweils einem Jahrgang im Wechsel zugeordnet (siehe oben).

Ziel ist eine möglichst gleichmäßige Beschulung aller Kinder bis zu den Sommerferien.


Lerninhalte
Wir wissen, dass es eine Menge Lernstoff gibt, den wir in den letzten Wochen nicht mehr wie gewohnt anbieten können. In den kommenden Tagen/Wochen werden wir uns die Entwicklungen Ihrer Kinder in Ruhe ansehen und gemeinsam darauf reagieren.

Sicherlich können wir unter diesen Bedingungen und in der Kürze der Zeit nicht alle Inhalte aufholen. Das geht aber ALLEN Kindern in allen Schulen und ganz Deutschland so. Wir geben uns die größte Mühe, den Kindern die wichtigsten Themen und Lerninhalte komprimiert und umfassend beizubringen.


Materialpakete
Für die Zeit zwischen den Unterrichtstagen der Kinder werden die Lehrkräfte weiterhin Materialien für das Distanzlernen zusammenstellen. Diese bekommen die Kinder zur Bearbeitung mit nach Hause. Da die Abstände zwischen den Schultagen unterschiedlich lang sind, sind auch die Lernmaterilaien von Woche zu Woche unterschiedlich. Bei Fragen können Sie sich gerne jederzeit per Mail an uns wenden.


Schulbeginn/Schulschluss
Der Unterricht wird für jede Lerngruppe zu einer eigenen Zeit beginnen und auch unterschiedlich enden. Auf diese Weise vermeiden wir die Bildung größerer Gruppen.

Um die Abstandsregeln beachten zu können, sollte Ihr Kind frühestens 5-10 Minuten vor Schulbeginn an der Schule ankommen. Die Kinder werden direkt in den Klassenraum gehen und sich auf ihre festgelegten Plätze setzen. Die Lehrkräfte sind auf dem Schulhof und helfen beim Finden der richtigen Eingänge und Klassen. Zuhause sollte vor dem Losgehen nochmal gründlich Hände gewaschen werden. Nach Unterrichtsschluss gehen die Kinder umgehend nach Hause.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Kolleginnen und Kollegen weiterhin ausschließlich per Mail oder Telefon für Sie zur Verfügung stehen. Als Eltern bleiben Sie zudem bitte vor dem Schulhof und vermeiden die Bildung größerer Gruppen. Auch der Austausch untereinander sollte nur kurz und mit entsprechendem Abstand stattfinden.


Unterstützungsangebote für Kinder und Eltern
Ein besonderes Thema ist der Umgang mit den Gefühlen der Kinder (Unsicherheit, Sorgen, Ängste).  Diese Gefühle sollen in jedem Fall ernst genommen werden. Daher werden wir mit den Kindern zu Beginn der Beschulung ausgiebig über die letzten und zukünftigen Wochen reden. Die Kolleginnen haben sich hierzu intensiv Gedanken gemacht und tolle Angebote vorbereitet.

Außerdem ist unsere Schulsozialarbeiterin Frau Kamphuis als Ansprechpartnerin für Sie vor Ort und auch die Lehrerinnen und Lehrer sind jederzeit da, um z.B. zu überlegen: Was kann ich selbst tun, wie geht es weiter, auf welche Unterstützungsangebote kann ich zurückgreifen?

Sollte es sich um größere Ängste handeln, die sehr stark ausgeprägt sind, können sich alle  Betroffenen auch an die für sie zuständige Schulpsychologische Beratungsstelle wenden. Für die Peter-Wust-Schule ist die Schul- und Bildungsberatungsstelle der Stadt Münster zuständig.



INFOS | Hygienemaßnahmen


Abstandsgebot
Wir alle wissen, wie wichtig diese Regel ist. Wir wissen aber auch, wie schwierig das für Kinder und Erwachsene in der Grundschule sein wird. Natürlich würden wir alle Kinder beim Wiedersehen gerne drücken oder Ihnen die Hand geben. Geht aber leider nicht…. Um Sie und uns bestmöglich auf diese auch emotionale Herausforderung vorzubereiten, bitten wir Sie mit Ihren Kindern nochmals darüber zu reden. Hier sollten Sie unbedingt auch den Schulweg erwähnen!

Und auch in der Schule werden wir sehr viel Wert auf das Einhalten dieser Regel legen. In den Fluren und Klassen haben wir durch Tischanordnung, Flatterband und Beschilderung dafür Sorge getragen, dass wir uns gut daran halten können.


Mund-Nase-Masken
An allen Schulen sind die Kinder angehalten, auf dem Weg zur Schule bis zum Klassenraum eine Mund-Nase-Maske zu tragen. Bitte besorgen Sie Ihrem Kind einige Masken und üben Sie das richtige Auf- und Absetzen. Außerdem ist es hilfreich, wenn Sie mit Ihren Kindern die Situation besprechen und auch das Tragen üben. Vielleicht schaffen Sie es, den Schulweg mit gemeinsam aufgesetzter Maske zu laufen. So bekommen die Kinder ein Gefühl für das Tragen der Maske und verlieren ggf. vorhandene Sorgen.

Während des Unterrichtes ist das Tragen der Masken keine generelle Pflicht! In Phasen der individuellen Erklärung durch die Lehrkraft werden Kinder und Lehrkräfte diese aber aufsetzen.

Ein große Bitte bzw. dringende Empfehlung unsererseits ist, dass alle Kinder mit Maske in die Schule kommen und diese auch auf den Wegen innerhalb des Schulgebäudes tragen, sie aber am Platz zum Arbeiten abnehmen. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind mit einer geeigneten Maske ausgestattet ist.


Raumplanung
Für den Unterricht bereiten wir die großen Klassen im „Neubau“ vor (rechtes Gebäude). Die Klassen werden so eingerichtet, dass Abstandsregeln eingehalten und Hygienemaßnahmen durchgeführt werden können. Jede Gruppe wird einen eigenen Klassenraum mit einem eigenen Ein- und Ausgang haben. Außerdem hat jede Klasse einen eigenen Toilettenbereich.


Reinigung
Zwischen den Unterrichtstagen werden die Räumlichkeiten, Oberflächen und Türklinken täglich intensiv gereinigt (vorgeschriebene Hygienemaßnahmen). Die hohen Anforderungen des Infektionsschutzes wie Einhaltung der Abstandsgebote, regelmäßiges Händewaschen, o.a. hygienische Maßnahmen sind zwingend einzuhalten.


Risikogruppen
Wenn Ihr Kind in Bezug auf das Corona-Virus bedeutsame Vorerkrankungen hat, entscheiden Sie, ob für Ihr Kind eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch entstehen könnte. Bei Zweifeln bitte mit dem Arzt sprechen. Informieren Sie in diesem Fall zeitnah die Schule; die Art der Vorerkrankung muss aus Gründen des Datenschutzes nicht genannt werden. Gleiches gilt für Kinder, die mit Angehörigen einer Risikogruppe in einem Haushalt leben.



INFOS | Sonstiges


Abschlussfeiern
Abschlussfeiern werden höchstwahrscheinlich nicht stattfinden können. Im Falle eines Verbotes werden wir mit Ihnen gemeinsam eine kreative Lösung erarbeiten.


Ausflüge
Alle geplanten Ausflüge und außerunterrichtlichen Aktivitäten sind ebenfalls abgesagt.


Feiertage/Brückentage
Bleiben als solche bestehen. Es findet kein Unterricht und keine (Not-)Betreuung statt.

  • 21./22. Mai | Christi Himmelfahrt und Brückentag
  • 01./02. Juni | Pfingsten
  • 11./12. Juni | Fronleichnam und Brückentag

Sommerferien
Eine Änderung der Sommerferien ist aktuell seitens des Schulministeriums nicht geplant. Über weitere anstehende Regelungen werden wir Sie stets umgehend wieder informieren.


Veranstaltungen
Ausflüge, Versammlungen und Feiern sind nach derzeitiger Rechtslage vom Schulministerium untersagt. Dies betrifft auch den Sponsorenlauf sowie Sport-, Wettkampf- und Spieltage.


Ich verbleibe mit den besten Wünschen und dem Wunsch an Sie alle:

Gehen Sie weiterhin besonnen und achtsam mit dieser besonderen Ausnahmesituation um und bleiben Sie vor allem gesund!


Bei Fragen wenden Sie sich bitte gerne per Mail an uns!


Hände waschen
Informationen folgen!

Toilettengang
Informationen folgen!

Beschilderung

Informationen folgen!

Bringen und Abholen
Informationen folgen!