Schlagwort-Archive: Eltern

Herkunftsprachlicher Unterricht

Liebe PWS-Eltern,

die Stadt Münster bietet die Möglichkeit, Kinder in ihrer Heimatsprache zu unterrichten. Aufgabe des sogenannten Herkunftssprachlichen Unterrichtes (HSU) ist es, die Heimatsprache und -schrift zu erhalten und zu erweitern. Außerdem werden die für die Landeskunde wichtigen Inhalte vermittelt.

Der Unterricht wird von ausgebildeten ausländischen Lehrkräften erteilt. Bitte beachten Sie, dass der Unterricht nicht in der Peter-Wust-Schule stattfindet. Die Fahrten zu den Schulen, die im Sommer bekannt gegeben werden, müssen von Ihnen organisiert werden.

Zurzeit werden von der Stadt Münster die Sprachen Albanisch, Arabisch, Bulgarisch, Italienisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Neugriechisch, Türkisch und Serbisch/Kroatisch/Bosnisch angeboten.

Sollten Sie Interesse daran haben, dass Ihr Kind am Herkunftssprachlichen Unterrichtes (HSU) teilnimmt, füllen Sie das > Anmeldeformular bis Mittwoch, 03.03.21 aus und reichen es bei Frau Horstmann per Mail (horstmannm@stadt-muenster.de) oder am Fenster ein.

Frohes neues Jahr!

Liebe Familien! Liebe Freunde! Liebes Team!

Wir hoffen, dass Sie unter den besonderen Umständen schöne Feiertage hatten und gut ins neue Jahr gekommen sind. Auf diesem Wege wünschen wir allen Kindern, Eltern und Freunden der Peter-Wust-Schule ein erfolgreiches und vor allem gesundes Jahr 2021!

Aus schulischer Sicht steht auch in diesem Jahr wieder viel auf dem Programm. In den ersten Klassen startet der Englischunterricht und Anfang Februar gibt es die Halbjahreszeugnisse. Für die Kinder der dritten Klassen sind diese zum letzten Mal ohne Noten und für die Kinder der vierten Klassen mit den Empfehlungen für die weiterführenden Schulen. Außerdem besuchen uns, wenn möglich, im Frühjahr die Kinder, die im Sommer eingeschult werden. 

Für alle Kinder, Eltern und Mitarbeiter bleibt es eine spannende Zeit, in der wir hoffentlich bald auch wieder viele gemeinsame Aktionen planen können, bei denen wir auf Ihre Unterstützung hoffen. Gemeinsam werden wir das Leben und Lernen an der Peter-Wust-Schule wieder ein Stück weiterbringen.

Doch zunächst warten wir alle gespannt die Besprechungen der Regierungen ab, wie es in den nächsten Wochen weitergeht. Hierzu erwarten wir am Mittwoch, 06. Januar Neues aus dem Schulministerium. Wie immer informieren wir Sie anschließend umgehend.

Ihnen allen einen guten Start!


Zum Thema “Gewöhnung!”

Weihnachtsferien?!

Stand 20.11.2020: Nix Neues!


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wieder einmal hat es unsere Ministerin geschafft, die Öffentlichkeit vor uns Schulen mit interessanten Neuigkeiten und guten Ideen zu versorgen.

Generell mag das gut sein, die fehlende Vorlaufzeit bedeutet für uns aber häufig Erklärungs- und Planungsnot. Viele Ihrer Fragen, wie z.B. zur Betreuung oder zu eventuellen Nachholtagen, können wir derzeit nicht beantworten.

Bislang haben wir keine Informationen vom Ministerium und wissen daher nicht mehr als Sie! Die Ferien sollen bereits zwei Tage früher beginnen und die ausgefallenen Schultage sollen an anderer Stelle nachgeholt werden…

Eine gute Idee, um die Weihnachtsferien mit den Familien besser und sicherer planen zu können. Sobald uns konkrete Anweisungen vorliegen, werden wir Sie umfassend informieren.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Geduld!

HIER DIE WDR INFORMATIONEN!

OGS | Abholsituation

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der OGS-Kinder,

heute informieren wir Sie über neue Absprachen und Regelungen, die sich aus unseren Beobachtungen und Gesprächen mit Ihnen ergeben. Diese Regelungen werden am Montag in der OGS auch mit Ihren Kindern ausführlich besprochen. Bitte unterstützen Sie uns und sprechen auch Sie mit Ihren Kindern.

NEUREGELUNG
Alle OGS-Kinder werden ab MONTAG 31.08. zur Abholzeit um 15 Uhr UND 16 Uhr fest zugewiesene AUSGÄNGE vom Schulhof nutzen. Diese entnehmen Sie bitte dem angehängten Plan. Bitte halten Sie sich an diese Regelung und üben Sie mit Ihrem Kind den ggf. veränderten Schulweg.

ABHOLSITUATION
In den letzten Tagen haben wir vor allem die Abholsituation um 15 Uhr noch einmal intensiv beobachtet. Leider hat sich diese nicht wie erhofft “eingependelt”. Zu viel Gruppenbildung, zu viele Autos, zu wenig Abstand, zu wenig Masken, zu wenig Übersicht.

Für viele Kinder ist die Situation unübersichtlich und sie fühlen sich unsicher!

Viele von Ihnen halten sich vorbildlich an die Abstandsregeln und das Tragen einer Mund-Nase-Maske. Es gibt aber auch Eltern, die dies leider nicht tun… Außerdem kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen, wenn Eltern mit dem Auto diesen Bereich befahren. Hier sehen wir großen Handlungsbedarf.

AUSGÄNGE
Ab kommendem Montag, 31.08. werden die einzelnen Jahrgänge um 15 Uhr und 16 Uhr zu verschiedenen Ausgängen gebracht, unabhängig davon, ob die Kinder alleine nach Hause gehen oder abgeholt werden. Morgens können weiterhin alle Eingänge genutzt werden. Als Eltern holen Sie die Kinder bitte ausschließlich in folgenden vorgesehenen Wartebereichen ab:

  • Jahrgang 1 – Ausgang: Hauptor
  • Jahrgang 2 – Ausgang: Abdach
  • Jahrgang 3 – Ausgang: Turnhalle/Schlautstiege
  • Jahrgang 4 – Ausgang: Turnhalle/Schlautstiege

BESCHILDERUNG
Bitte achten Sie auf die Beschilderung an den Ausgängen und informieren Sie ggf. Großeltern und Freunde über die neuen Regelungen.

GESCHWISTER
Wir wissen, dass es beim Abholen von Geschwistern schwierig wird. Bitte klären Sie mit ihren Kindern diese Situation. Wir empfehlen, mit den älteren Kindern zu besprechen, dass diese am zugewiesenen Ausgang auf Sie warten sollen.

ROLLER/FAHRRÄDER
Derzeit können die Kinder ihre Roller und Räder am Morgen in dem gewohnten Bereich abstellen und die gewohnten Eingänge nutzen. Bevor sie zu ihrem Ausgang kommen, werden Roller/Räder abgeholt. Geplant sind weitere Ständer an den jeweiligen Ausgängen (Abdach, Turnhalle). Sobald diese seitens der Stadt montiert sind, werden die Kinder morgens ihre Fahrzeuge auch dort abstellen können.

PARKPLÄTZE
Bitte nutzen Sie beim Bringen und Abholen dringend auch die Parkplätze in der näheren Umgebung. Dies entzerrt die Situation und sorgt für mehr Sicherheit. Die Kiss&Drive Zone ist nicht zum Parken gedacht!

AMPEL
Bei allem Verständnis für Zeitdruck oder schlechtes Wetter, können wir nicht nachvollziehen, wieso vor allem beim Abholen so viele Eltern einfach über die Straße gehen. Wir und viele andere Eltern geben uns größte Mühe, den Kindern beizubringen, die Ampel zu nutzen! Seien auch Sie ein Vorbild und unterstützen Sie uns im Sinne der Kinder bei der Verkehrserziehung.

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
bitte nehmen Sie die Regelungen ernst und handeln Sie verantwortungsbewusst, damit unser Schulbetrieb erhalten werden kann und Ihre Kinder sicher sind.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!

Torsten Büscher und Andrea Engelke (Schulleitung)
Barbara Springenberg-Koch (OGS Leitung)

Stundenpläne | HJ1

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

hier finden Sie die aktuellen Stundenpläne Ihrer Kinder. Den Plänen können Sie neben den Lehrkräften und Fächern auch die Zeiten für den jeweiligen Unterrichtsschluss entnehmen. Wir sind bemüht, diese stets auf dem aktuellen Stand zu halten. Sollten Sie dennoch Unstimmigkeiten entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung.

Schuljahr 2020/2021 | Halbjahr 1 (Stand: 26.08.2020)

Bitte beachten Sie, dass die Pläne in Vertretungsfällen kurzfristig abweichen können. Hierüber oder bei längeren Planänderungen werden Sie über die Klassenlehrkraft Ihrer Kinder informiert.

Weitere Informationen wie aktuelle Elternbriefe oder Formulare finden Sie zukünftig im Servicebereich zum Download.

Einschulung 2020 | Feier

Bitte denken Sie daran, dass vor dieser Feier der Gottesdienst um 9 Uhr in der St. Anna Kirche stattfindet.

Wiederbeginn Unterricht | Klasse 2-4

Begin des neuen Schuljahres für die Klassen 2-4. Der Unterricht findet in dieser Woche täglich bis 11.40 Uhr statt.

Eröffnung | So geht’s!

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

aufgrund der Entscheidung der Ministerin am Freitag planen auch wir die Wiedereröffnung der Peter-Wust-Schule. Der tägliche Präsenzunterricht wird ab Montag, 15. Juni 2020 endlich wieder, wie Claus Kleber (heute-journal) sagt, verpflichtend “eingeführt, probiert, gewagt oder riskiert.”

Um allen Anforderungen und damit der Sicherheit gerecht zu werden, müssen in der Schule nun wichtige Vorbereitungen getroffen werden. Zum einen geht es um die Einhaltung der geänderten Hygienevorschriften, zum anderen müssen ein verbindlicher Stundenplan bis zu den Sommerferien sowie der entsprechende Einsatz aller MitarbeiterInnen geplant werden.

Hier erhalten Sie erste wichtige Informationen.

UNTERRICHTSTAGE
Ab Montag, 15. Juni werden alle Kinder wieder von Montag bis Freitag beschult. 

UNTERRICHTSSTUNDEN
Alle Klassen werden täglich vier Unterrichtstunden erhalten.

UNTERRICHTSZEITEN
Klasse 1 und 2 von 08:00 Uhr bis 11:30 Uhr.
Klasse 3 und 4 von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr.
Unterschiedliche Anfangszeiten, um größere Gruppenansammlungen an den Eingängen zu vermeiden.

UNTERRICHTSPAUSEN
Klasse 1 und 2 von 09:30 Uhr bis 10:00 Uhr.
Klasse 3 und 4 von 10:00 Uhr bis 10:30 Uhr.
Zeitversetzte Pausen mit Frühstück im Klassenraum und auf dem Schulhof im Klassenverband und markierten Bereichen. Daher besteht in der Pause beim Rennen und Spielen keine Maskenpflicht.

UNTERRICHTSFÄCHER
Schwerpunkte liegen auf den Kernfächern Mathematik, Deutsch, Englisch und Sachunterricht. Nebenfächer wie Kunst, Musik, Religion oder Förderunterricht werden ggf. vereinzelt unterrichtet. Der Sportunterricht wird durch Bewegungspausen ersetzt, der Schwimmunterricht entfällt. 

HAUSAUFAGBEN
Zur Entlastung der häuslichen Situation (Sie haben genug geleistet!) sowie zur Entlastung der Personalsituation in der Betreuung werden keine Hausaufgaben aufgegeben.

KLASSENRÄUME
Als Unterrichtsräume werden ausschließlich die eigenen Klassenräume genutzt. Die Wege dorthin sind markiert und die selben wie vor der Schulschließung.

LEHRKRÄFTE

In allen Klassen werden vorrangig die KlassenlehrerInnen eingesetzt. Fachlehrerunterricht findet ggf. vereinzelt statt.

NOTBETREUUNG
Die Notbetreuung vor und nach dem Unterricht endet am 10. Juni.

BETREUUNG
BMB und OGS starten ab dem 15. Juni mit einem freiwilligen Angebot für alle Kinder, die auch vor der Schulschließung angemeldet waren. Bitte antworten Sie bis Freitag, 12. Juni, 12 Uhr per Mail, ob und wann Sie Bedarf haben. Für die OGS Betreuung nutzen Sie die Mailadresse pws.ogts@jugend-ms.de. Für die BMB Betreuung nutzen Sie die Mailadresse hubeny@stadt-muenster.de.

HYGIENEVORSCHRIFTEN
Wie in den letzten Wochen gehabt.

  • Die Kinder tragen beim Kommen und Gehen sowie beim Gehen auf den Fluren eine Mund-Nase-Bedeckung.
  • Im Klassenraum während des Unterrichtes besteht keine Maskenpflicht.
  • Die Einhaltung des Mindestabstandes entfällt im eigenen Klassenraum.
  • Außerhalb muss dieser weiterhin eingehalten werden.
  • Regelmäßiges Durchlüften der Räume und gründliches Händewaschen.
  • Einhaltung des Rechtsgehgebotes durch Markierungen auf dem Boden.

ELTERN
Für Sie als Eltern ist es weiterhin nicht gestattet, den Schulhof oder das Schulgebäude zu betreten. In dringenden Fällen können Sie sich im Sekretariat melden. Dies ist notwendig, um ggf. Infektionsketten nachverfolgen zu können.

FREUDE
Wir alle freuen uns, Ihre Kinder wiederzusehen und sind froh, dass das Lernen auf Distanz auch für Sie endlich ein Ende hat. Wir hoffen aber zugleich, dass alles gut geht! Bitte unterstützen Sie uns weiterhin so gut wie bisher und bereiten Sie Ihre Kinder durch Gespräche auf die Wiedereröffnung vor.

Informationen zur Zeugnisausgabe, dem letzten Schultag und zur Zeit nach den Ferien folgen, wenn ausreichende Vorgaben für die abschließende Planung vorhanden sind.


Herzlichen Dank für Ihre Bemühungen, Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis!

Viele Grüße und weiterhin alles Gute!
Torsten Büscher und Andrea Engelke

Materialpakete “Lernen”

Da auch in der Peter-Wust-Schule der Unterricht weiterhin ruhen muss, wird uns das Lernen auf Distanz auch in den nächsten Wochen begleiten. In den letzten Tagen hat sich unser Team wieder viel Mühe gegeben und tolle Materialien vorbereitet. Wie schon zu Beginn der Schulschließung haben wir Arbeitsblätter und Aufgaben aus den Schulbüchern zusammengesucht, die den Kindern das selbstständige Lernen ermöglichen.

Wir sind guter Dinge, dass das Lernen zuhause mit den Materialien in den nächsten Wochen gut gestaltet werden kann. Die beiliegenden Wochen- bzw. Arbeitspläne helfen außerdem, Übersicht zu bewahren. Nutzen Sie einen strukturierten Tagesablauf mit ein bis zwei festen Lernzeiten, um die Lernangebote zu bearbeiten. Aber achten Sie auch weiterhin auf das entsprechende Augenmaß.

An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei allen Eltern und Großeltern für die zügige und reibungslose Abholung der Materialpakete. Alle haben sich vorbildlich an die Abstands- und Verhaltensregeln gehalten. Diejenigen von Ihnen, die nicht persönlich kommen konnten, haben die Abholung selbstständig organisiert. Auch hierfür bedanken wir uns sehr!

Für Rückfragen stehen Ihnen die Kolleginnen und Kollegen gerne jederzeit per Mail zur Verfügung. Nutzen Sie diese Möglichkeit, um regelmäßig mit uns im Austausch zu blieben. Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen und helfen gerne weiter!


Das gesamte Team der PWS wünscht Ihnen und den Kindern alles Gute!
Bleiben sie alle gesund, wir freuen uns auf das gemeinsame Wiedersehen!


Gemeinsam sind wir stark!

Liebe Eltern! Liebe Kinder! Liebes PWS-Team!

GEMEINSAM SIND WIR STARK!
Unsere Schule ist als gemeinsamer Ort des Lebens und Lernens nun seit drei Wochen geschlossen. In dieser herausfordernden Zeit bedanken wir uns bei der gesamten Schulgemeinschaft ganz herzlich für die Geduld, das Verständnis, das große Engagement und die gegenseitige Solidarität.

DANKE LIEBE ELTERN
Ihnen als Eltern gilt der Dank dafür, dass Sie sich uns gegenüber besonnen, wohlwollend und wertschätzend zeigen. Dies unterstützt Ihre Kinder, aber auch uns sowohl im organisatorischen Bereich hier vor Ort als auch zuhause in der Versorgung der Kinder. Wir wissen sehr zu schätzen, wie Sie diese spontane und ungewollte Umstellung und Veränderung in Ihrem Leben meistern. Alles, was schulisch nun nicht geschafft werden konnte, werden wir nachholen und -arbeiten. Danke, dass Sie unsere Angebote nutzen und schauen, was zu ihrer familiären Situation passt. Sie machen das toll!

DANKE LIEBE KINDER
Danke an euch Kinder! Auch für euch waren die letzten Wochen nicht immer einfach, denn euer Alltag hat sich sehr verändert. Wir hoffen, dass ihr alle gesund geblieben seid und dass ihr die Zeit mit Lernen und Arbeiten, aber auch mit viel Spielen und freier Zeit verbracht habt. Eure Eltern haben sich viel Mühe gegeben, um für euch da zu sein und eure Lehrer*innen haben sich gute Aufgaben für euch ausgedacht. Schön, dass ihr daran so fleißig gearbeitet habt! Nun kommt der Frühling mit großen Schritten und wir haben viele schöne Sonnentage. Genießt das schöne Wetter mit euren Eltern und Geschwistern, wenn auch leider nicht mit euren Freunden und wer mag, schickt uns ein paar Bilder!

DANKE LIEBES TEAM
Unserem PWS-Team aus Vor-und Nachmittag gilt der Dank für die vielen kreativen und guten Ideen, um die Kinder in dieser schwierigen Zeit zuhause oder hier vor Ort unterstützen zu können. Dank des flexiblen und solidarischen Einsatzes konnten wir im Rahmen unserer Möglichkeiten für Sie und Ihre Kinder da sein, die Kommunikationswege aufrechterhalten und auch die Schule konzeptionell weiterentwickeln.

LERNEN WAS WICHTIG IST
Die letzten Wochen haben uns allen gezeigt, dass schulische Belange auch mal in den Hintergrund treten müssen. So haben Ihre Kinder, Sie und wir viel mehr gelernt als Mathematik, Lesen, Schreiben, Englisch, o.a.. Stattdessen rückten Werte wie Solidarität, Geduld, Rücksichtnahme, gegenseitige Hilfe und Dankbarkeit in den Vordergrund. So stellen wir fest, dass sich trotz oder wegen der Krise auch viele Chancen ergeben.

OSTERFERIEN
Jetzt sind erst mal Ferien – für ALLE! Und Ferien sind Ferien – genug gelernt und geübt! Da Schule, Vereinssport, Verabredungen und vieles andere nicht mehr stattfinden, ist nun Zeit füreinander in der Familie. Für einen geregelten Tagesablauf können Sie die Angebote auf unserer Hompage (Padlet) aber natürlich auch gerne weiterhin verwenden. Nutzen Sie diese Zeit aber auch für gemeinsame Spiele, Radtouren, Spaziergänge, Gespräche, Drücken und vieles mehr.

UND DANN?
Wir alle hoffen sehr, dass wir nach den Osterferien wieder in den gewohnten schulischen Alltag zurückkehren, bereiten uns aber natürlich auch darauf vor, sollte dies nicht der Fall sein. Auch für uns ist es eine Situation, auf die wir nicht vorbereitet wurden. Wir geben unser Bestes und danken für Ihr Vertrauen. Wenn die Schulen wieder geöffnet werden, starten wir gemeinsam neu! Wir wünschen Ihnen und euch alles Liebe und Gute, schöne Osterferien, Frühlingssonne, viele bunte, leckere, gut versteckte Ostereier und eine gute Zeit miteinander!

Für das gesamte Team der Peter-Wust-Schule grüßen

Torsten Büscher              Andrea Engelke
Schulleiter                         stellv. Schulleiterin

Frohes neues Jahr!

Liebe Familien! Liebe Freunde! Liebes Team!

Wir hoffen, dass Sie schöne Feiertage hatten und gut ins neue Jahr gekommen sind. Auf diesem Wege wünschen wir allen Kindern, Eltern und Freunden der Peter-Wust-Schule ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2020!

Aus schulischer Sicht steht auch in diesem Jahr wieder viel auf dem Programm. In den ersten Klassen startet der Englischunterricht und Anfang Februar gibt es die Halbjahreszeugnisse. Für die Kinder der dritten Klassen zum letzten Mal ohne Noten und für die Kinder der vierten Klassen mit den Empfehlungen für die weiterführenden Schulen. Außerdem besuchen uns im Frühjahr die Kinder, die im Sommer eingeschult werden. 

Für alle Kinder, Eltern und Mitarbeiter eine spannende Zeit, in der auch wieder viele gemeinsame Aktionen geplant sind, bei denen wir auf Ihre Unterstützung hoffen. Gemeinsam werden wir das Leben und Lernen an der Peter-Wust-Schule wieder ein Stück weiterbringen.

Ihnen allen und einen guten Start!