OGS | Abholsituation

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der OGS-Kinder,

heute informieren wir Sie über neue Absprachen und Regelungen, die sich aus unseren Beobachtungen und Gesprächen mit Ihnen ergeben. Diese Regelungen werden am Montag in der OGS auch mit Ihren Kindern ausführlich besprochen. Bitte unterstützen Sie uns und sprechen auch Sie mit Ihren Kindern.

NEUREGELUNG
Alle OGS-Kinder werden ab MONTAG 31.08. zur Abholzeit um 15 Uhr UND 16 Uhr fest zugewiesene AUSGÄNGE vom Schulhof nutzen. Diese entnehmen Sie bitte dem angehängten Plan. Bitte halten Sie sich an diese Regelung und üben Sie mit Ihrem Kind den ggf. veränderten Schulweg.

ABHOLSITUATION
In den letzten Tagen haben wir vor allem die Abholsituation um 15 Uhr noch einmal intensiv beobachtet. Leider hat sich diese nicht wie erhofft „eingependelt“. Zu viel Gruppenbildung, zu viele Autos, zu wenig Abstand, zu wenig Masken, zu wenig Übersicht.

Für viele Kinder ist die Situation unübersichtlich und sie fühlen sich unsicher!

Viele von Ihnen halten sich vorbildlich an die Abstandsregeln und das Tragen einer Mund-Nase-Maske. Es gibt aber auch Eltern, die dies leider nicht tun… Außerdem kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen, wenn Eltern mit dem Auto diesen Bereich befahren. Hier sehen wir großen Handlungsbedarf.

AUSGÄNGE
Ab kommendem Montag, 31.08. werden die einzelnen Jahrgänge um 15 Uhr und 16 Uhr zu verschiedenen Ausgängen gebracht, unabhängig davon, ob die Kinder alleine nach Hause gehen oder abgeholt werden. Morgens können weiterhin alle Eingänge genutzt werden. Als Eltern holen Sie die Kinder bitte ausschließlich in folgenden vorgesehenen Wartebereichen ab:

  • Jahrgang 1 – Ausgang: Hauptor
  • Jahrgang 2 – Ausgang: Abdach
  • Jahrgang 3 – Ausgang: Turnhalle/Schlautstiege
  • Jahrgang 4 – Ausgang: Turnhalle/Schlautstiege

BESCHILDERUNG
Bitte achten Sie auf die Beschilderung an den Ausgängen und informieren Sie ggf. Großeltern und Freunde über die neuen Regelungen.

GESCHWISTER
Wir wissen, dass es beim Abholen von Geschwistern schwierig wird. Bitte klären Sie mit ihren Kindern diese Situation. Wir empfehlen, mit den älteren Kindern zu besprechen, dass diese am zugewiesenen Ausgang auf Sie warten sollen.

ROLLER/FAHRRÄDER
Derzeit können die Kinder ihre Roller und Räder am Morgen in dem gewohnten Bereich abstellen und die gewohnten Eingänge nutzen. Bevor sie zu ihrem Ausgang kommen, werden Roller/Räder abgeholt. Geplant sind weitere Ständer an den jeweiligen Ausgängen (Abdach, Turnhalle). Sobald diese seitens der Stadt montiert sind, werden die Kinder morgens ihre Fahrzeuge auch dort abstellen können.

PARKPLÄTZE
Bitte nutzen Sie beim Bringen und Abholen dringend auch die Parkplätze in der näheren Umgebung. Dies entzerrt die Situation und sorgt für mehr Sicherheit. Die Kiss&Drive Zone ist nicht zum Parken gedacht!

AMPEL
Bei allem Verständnis für Zeitdruck oder schlechtes Wetter, können wir nicht nachvollziehen, wieso vor allem beim Abholen so viele Eltern einfach über die Straße gehen. Wir und viele andere Eltern geben uns größte Mühe, den Kindern beizubringen, die Ampel zu nutzen! Seien auch Sie ein Vorbild und unterstützen Sie uns im Sinne der Kinder bei der Verkehrserziehung.

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
bitte nehmen Sie die Regelungen ernst und handeln Sie verantwortungsbewusst, damit unser Schulbetrieb erhalten werden kann und Ihre Kinder sicher sind.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!

Torsten Büscher und Andrea Engelke (Schulleitung)
Barbara Springenberg-Koch (OGS Leitung)