Archiv der Kategorie: Jahrgang 1-4

Kinderbuchpreis 2022

Viele von Ihnen kennen vielleicht den Deutschen Buchpreis, der anlässlich der Buchmesse verliehen wird. Aber die wenigsten kennen den Deutschen Kinderbuchpreis. Dieser ist neu, wird seit 2021 verliehen und dem Siegerbuch winken 100.000 Euro.

Das Besondere bei diesem Preis ist, dass die Kinder das Siegerbuch festlegen. Und in diesem Jahr durfte sogar eine Schülerin unserer Schule als Jurymitglied mitentscheiden. Hier ihr Erlebnissbericht:


“Ich hatte das Glück, Mitglied in der Kinderjury zu sein. Jetzt fragt ihr euch sicherlich, wie man in die Jury kommt. Ich möchte euch davon erzählen.

Im Frühjahr 2022 haben wir gehört, dass Kinder gesucht werden, die Spaß am Lesen haben und Mitglied der Jury werden wollen. Die Jury setzt sich aus 16 Mädchen und 16 Jungen aus jedem Bundesland zusammen. Immer zwei Kinder pro Bundesland. Da ich Spaß am Lesen habe, haben wir uns dort beworben. Man musste einen Fragekatalog beantworten und ein Foto zusenden. Es wurde nach dem Lieblingsbuch gefragt oder nach der Lieblingsfigur in der Literatur. Und es wurde gefragt, warum man in der Jury mitmachen möchte. Unter www.deutscher-kinderbuchpreis.de erfährt man alles Weitere.

Die Erwachsenen durften sich zur Erwachsenen-Jury bewerben. Sie mussten innerhalb von sieben Wochen 253 Bücher lesen. In der Erwachsenenjury sitzen 10 Personen. Wir Kinder mussten dann die zehn Bücher, die die Erwachsenenjury in die engere Wahl genommen hat (man nennt es „Shortlist“) lesen. Im August hatten wir drei Wochen Zeit zum Durchlesen. Dann mussten wir die drei Bücher, die uns am besten gefallen haben, bewerten und abwarten.

Am 8. Oktober war es soweit. Wir reisten nach Leipig in die Kongresshalle und durften bei der Preisverleihung dabei sein. Im Vorfeld haben wir auch nicht gewusst, welches Buch das Erste würde. Am liebsten hätte ich gewusst, welches den zweiten und den dritten Platz gemacht hätte, aber das wurde nicht gesagt.

Am Verleihungstag haben sich alle das erste Mal gesehen: aus der Erwachsenen- und Kinderjury sowie die Autoren und Autorinnen, von denen man sich ein Autogramm abholen konnte. Auch Fotos waren möglich. Zudem gab es Essen und Trinken. Das war ganz schön aufregend und spannend.

Es war ein schönes Gefühl, als man erfahren hat, welches Buch gewonnen hat. Ich fand es zugleich aber schade, dass es nicht mein Lieblingsbuch war. Ich hatte es nur auf den dritten Platz gesetzt. Gewonnen hat 2022: „Grimm und Möhrchen – Ein Zesel zieht ein“. Bei der Verleihung durften wir als Kinder in der ersten Reihe sitzen. Dahinter saßen die Autoren und Autorinnen, die Verlage und die Geschwister mit Eltern.

Es war für mich ein spannendes Erlebnis, weil man auch nur einmal in der Kinderjury sitzen darf. Ich bin sehr dankbar, dass ich dabei sein durfte.” PSch, Schülerin der 3a

PWS | Herbstinfos

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

die ersten Schulwochen liegen hinter uns und wir alle freuen uns, dass wir gemeinsam so viel erlebt und gelernt haben! Für die Erstis war es ein guter Start an der Kleinen, für die Zweitis an der Großen Schule und während für die Drittis die “zweite Halbzeit” an der PWS beginnt, kommt für die Viertis mit der Anmeldung an der weiterführenden Schule langsam aber sicher das Ende der PWS-Zeit in Sicht.

Zuerst konnten wir alle aber endlich wieder so schöne Dinge wie das heutige Schulsingen, Chor, Motoriktest, Klassenfahrt, Büchereibesuch, Mühlenhof, VERA, Verkehrstraining, Zoobesuch, Klassenfeste, Apfelernte, Gemeindefest, u.v.m. mit den Kindern unternehmen. Dafür ein großes Dankeschön an alle Erwachsenen, die dies für die Kinder möglich gemacht und dabei unterstützt haben.

Bevor am Ende der Woche die Herbstferien starten, erhalten Sie mit dieser Mail aktuelle Informationen!

PWS-Team
Auch in diesem Jahr hat sich unser Team weiter verstärkt. Frau Hennemann ist nach drei Jahren Gelsenkirchen nun als Klassenlehrerin der 1c im Einsatz, Herr Kleemann unterrichtet als Fachlehrer Sport und LRS, Frau Klammer unterstützt den ersten Jahrgang als neue Sonderpädagogin und Herr Kika ergänzt das padägogische Team für Jahrgang 3 und 4. Außerdem gratulieren unserer Lehramtsanwärterin Frau Bomholt, die ihre Abschlussprüfung herausragend gemeistert hat!

Kleine Schule

In den Herbstferien beginnen die Bauarbeiten zum Neubau der PTA-Schule und zum Ausbau der Kleinen PWS-Schule. Dazu wird in diesen Tagen ein großer Bauzaun errichtet. Sobald dieser steht werden wir uns auf den Weg machen und gemeinsam mit den Kindern überlegen, wie wir diesen “schön” gestalten können.

Große Schule
Auch wenn es mit dem Neubau in diesem Jahr wohl doch noch nichts wird, planen wir intensiv weiter, um die äußerst beengte Raumsituation bestmöglich zu meistern. Hierzu gab es im September Gespräche mit der Stadt und den Elternvertretern. Sobald es diesbezüglich Neuigkeiten gibt, werden wir Sie informieren.

Einschulung 2023
Nach der Einschulung ist vor der Einschulung. Während die Kinder gerade mal an der Kleinen Schule angekommen sind, planen wir bereits die nächste Einschulung. Hierzu finden im Oktober/November die Informationsveranstaltungen und Schulanmeldungen statt. Alle wichtigen Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier.

Betreuung
Die neue Leitung der OGS-Betreuung hat Frau König, Frau Hubeny leitet weiter die Geschicke der BMB. Die Kontaktdaten finden Sie auf unserer Website. 

Förderverein
Im vergangenen und in diesem Schuljahr hat uns der Förderverein mit der Anschaffung vieler Lernspiele, Musikinstrumente und Fördermaterialien sehr geholfen. Dafür bedanken sich die Kinder und das Team sehr. Damit wir diese Unterstützung weiterhin genießen können, traf sich der Förderverein am Donnerstag, 29.09. zur nächsten Mitgliederversammlung. Auch hier wurden wieder viele schöne Dinge zur Anschaffung verabschiedet – Danke!

Fundstücke/Elternsprechtag
In der Elternsprechtagswoche (Einladungen folgen!) werden alle Fundstücke im Foyer ausgelegt. Bitte schicken Sie Ihr Kind oder kommen Sie selbst, um vermisste Gegenstände abzuholen. Im Dezember werden alle nicht abgeholten Sachen gespendet.

Lernwerkstatt
Seit dem Beginn des Schuljahres sind wir Kooperationsschule der Lernwerkstatt der Schulpsychologischen Beratungsstelle. Kinder mit anhaltenden Schwierigkeiten im Lesen und Rechtschreiben (LRS) können dabei durch die Schulpsychologie bei uns an der Schule gefördert werden können. Weitere Informationen zur Organisation und den Kosten entnehmen Sie bitte diesem Flyer. Nach der schulinternen Auswertung der Rechtschreibfähigkeiten in Klasse 3 und 4 werden wir einige Eltern hierzu individuell informieren. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Interesse an dieser LRS-Förderung haben.

Schulpflegschaft
Auf der Sitzung der Schulpflegschaft im September wurden Frau Kemper als Schulpflegschaftsvorsitzende und Frau Kanz als Stellvertreterin gewählt. Vielen Dank für die engagierte und konstruktive Zusammenarbeit mit allen Elternvertreter:innen im letzten und bestimmt auch in diesem Schuljahr. 

Tests
Vor den Herbstferien erhalten alle Familien ein weiteres Testpaket zur anlassbezogenen Testung. Bitte nutzen Sie diese vor allem am Sonntag oder Montag bevor die Schule wieder startet. Dann können wir alle unbesorgt in den Schulalltag starten. Wie immer können Sie sich gerne bei uns melden, wenn Ihnen die Tests für Ihr Schulkind ausgehen sollten. Vielen Dank!

Im Namen des gesamten PWS-Teams wünschen wir Ihnen bereits jetzt schöne und erholsame Herbstferien!
Torsten Büscher & Andrea Engelke

Schulstart 2022 | So geht´s!

Liebe Eltern und Kinder der Peter-Wust-Schule!

wir hoffen sehr, dass Sie und Ihre Familien schöne und entspannte Sommer- und Urlaubstage hatten. Das gesamte PWS-Team freut sich darauf, die Kinder wiederzusehen und gemeinsam wieder lernen und lachen zu können.

Nun heißt es: Ferienende = Schulbeginn!

Am kommenden Mittwoch, 10. August startet das neue Schuljahr 2022/2023. Wie gewohnt beginnt der Unterricht um 8 Uhr, die Betreuung nach Unterrichtsschluss. In der ersten Woche endet der Unterricht für alle Klassen täglich um 11.40 Uhr, der neue Stundenplan gilt ab Montag, 15. August.

Ende letzter Woche hat unsere neue Schulministerin Frau Feller die Regelungen für den Schulstart bekannt gegeben. Diese Informationen und eine entsprechenden Elternmail haben Sie bereits erhalten, eine Zusammenfassung finden Sie unten. Für den ersten Unterrichtstag freuen wir uns, wenn alle Kinder die Möglichkeit eines Selbst- oder Bürgertests nutzen. Weitere Hinweise finden Sie auf den Seiten des Schulministeriums.

Klar ist, dass wir in Bezug auf das Infektionsgeschehen im Schulalltag und Zuhause weiterhin rücksichtsvoll und verantwortungsbewusst miteinander umgehen müssen. Da wir als Schulgemeinschaft darin schon immer gut gewesen sind, sind wir optimistisch, dass uns dies mit Ihrer Unterstützung gelingen wird.

Herzlichen Dank für Ihre Bemühungen und Ihr Verständnis!
Viele Grüße, weiterhin alles Gute und auf einen gelungenen Schulstart!

Für das Team der PWS
Torsten Büscher und Andrea Engelke

Präsenzunterricht
Wir freuen uns, dass das neue Schuljahr mit voller Präsenz starten wird. Unser Ziel: Achtsam sein und alles dafür tun, dass Präsenzunterricht dauerhaft stattfindet.

Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen
Die gemeinsam erarbeiteten Maßnahmen für die Hygiene und den Infektionsschutz gelten fort (Hände waschen, Abstand halten, Lüften). Sie haben sich bewährt und bieten einen zusätzlichen Schutz für alle am Schulleben Beteiligten.

Testungen
Die Testungen finden nun in der Regel nur noch Zuhause und stets anlassbezogen statt. Hierzu zählen Kontakte zu infizierten Personen und typische Syptomerscheinungen. Um die Testungen zu Hause durchführen zu können, erhalten Sie einen Testvorrat von 5 Schnelltests. Sollten wir in der Schule feststellen, dass Ihr Kind offenkundige Symptome aufweist, werden wir Sie umgehend kontaktieren und das weitere Vorgehen (Testung oder Abholung) besprechen. Hierauf kann verzichtet werden, wenn uns eine schriftliche Bestätigung darüber vorliegt, dass Sie vor dem Schulbesuch einen Test negativ durchgeführt haben.

Maskenpflicht
Das freiwillige Tragen einer Maske wird seitens des Ministeriums weiterhin empfohlen.

Quarantäne
Nach der aktuellen Verordnung sind positive Selbsttests durch einen Bürgertest/PCR-Test zu überprüfen. Bestätigt sich das positive Ergebnis gilt eine Isolationspflicht, die nach FÜNF Tagen mit einem negativen Testergebnis oder nach ZEHN Tagen ohne ein negatives Testergebnis endet.

Schuljahresende 2022

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte
der Kinder der Peter-Wust-Schule


in wenigen Tagen ist es vorbei, das Schuljahr 2021/2022. Getreu unserem Schulmotto “Gemeinsam sind wir stark!” können wir sagen “Gemeinsam haben wir es geschafft!”.

Wir alle freuen uns darüber, wieder so viel Normalität genießen und neben dem Unterricht auch wieder viele andere schöne Dinge tun zu können. So konnten z.B. endlich wieder Klassenfeste, Stadt-, Zoo- und Kinobesuche, Turn- und Fußballturniere, Kitabesuche, Schulsingen und sogar unser schönes Sport- und Spielfest stattfinden!

Vielen Dank an alle Helfer und Unterstützer, die dies alles für die PWS-Kinder möglich gemacht haben!


ZEUGNISSE
Am Mittwoch, 22.06. erhalten alle Kinder der Klassen 1-3 ihre Zeugnisse als Kopie. Für die Kinder der ersten Schuljahre ist es das allererste Schulzeugnis überhaupt und für die Kinder der vierten Klasse gibt es am Freitag das letzte Grundschulzeugnis – ever! Das Originalzeugnis erhalten Sie im Austausch mit der unterschriebenen Kopie über die Klassenlehrkraft. Unterricht und Betreuung finden nach Plan statt.

VERABSCHIEDUNG
Am Donnerstag, 23.06. findet die Verabschiedung unserer vierten Klassen statt. Der Tag beginnt mit einem Gottesdienst in der Martin-Luther-Kirche und einer kleinen Abschlussfeier in der Turnhalle. Anschließend treffen sich die Klassen nochmal im kleinen Kreis, um sich von den Kindern, Eltern und Lehrkräften zu verabschieden. Weitere Informationen haben Sie über die Klassenlehrkräfte erhalten.

LETZTR SCHULTAG
Am Freitag, 24.06. ist für alle Kinder und Erwachsenen der Peter-Wust-Schule der letzte Schultag des Schuljahres 2021/2022. Die Schule endet für alle Kinder nach der dritten Stunde um 10.50 Uhr. Die Betreuung ist im Anschluss für Sie da. Abmeldungen sind schriftlich möglich.


ZEIT FÜR VERÄNDERUNGEN
Zum neuen Schuljahr 2022 wird unser Team durch Frau Hennemann und Herrn Kleemann (Grundschullehrkräfte), Frau Klammer (Sonderpädagogin) und Herrn Kika (Schulsozialarbeit) verstärkt – Herzlich willkommen im Team PWS!

DANK
Auch wenn wir es an verschiedenen Stellen immer wieder getan haben, nutzen wir diese Gelegenheit erneut, um Ihnen allen von Herzen zu danken. Ohne Ihre Unterstützung, Anregungen und Kritik in dieser Zeit wäre es uns nicht gemeinsam gelungen, Ihren Kindern so viel Normalität wieder zu geben.

SCHULALLTAG
Liebe Eltern, wir alle haben in den letzten Wochen den Schulalltag endlich wieder ohne Masken oder HomeSchooling genießen dürfen. Nun hoffen wir, dass uns dieser Schulalltag auch nach den Ferien erhalten bleibt. Wir planen daher, nach den Sommerferien regulär am Mittwoch, 10. August um 8:00 Uhr mit allen Kindern und Klassen zu starten.

Wir alle haben es aber selbst in der Hand! Wenn wir umsichtig, solidarisch und rücksichtsvoll miteinander umgehen und Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen einhalten, kann es gelingen, diese “Neue Normalität” zu erhalten.

Bleiben Sie also vorsichtig und vor allem gesund!

Spiel- und Sportfest 2022

Am letzten Freitag fand endlich wieder unser beliebtes Spiel- und Sportfest statt! Alle Beteiligten freuten sich über das fast schon zu gute Wetter und hatten viel Spaß. Das von Frau Homann, Frau Grümme, Frau Schulte, den Eltern und dem Team bestens organisierte Fest fand auch in diesem Jahr wieder auf dem Gelände von Wacker statt – Besten Dank!

An den vielen Spiel- und Sportstationen hatten die Kinder der Peter-Wust-Schule gut zu tun. Neben den Sportdisziplinen 30m/50m-Lauf, 800m-Lauf, Standweitsprung und Wurf konnten sich die PWS-Kinder auch an den vielen Spielstationen austoben. Hierbei war allerhand Vielseitigkeit gefragt: So galt es z. B. beim Gummistiefel werfen oder Bogenschießen zielsicher zu sein und beim Schwamm- oder Wasserkistenlauf reichlich Geschick zu zeigen.

Bei sonnigem Wetter und bester Stimmung nutzen die Kinder die reichhaltige Vitaminbar und die Getränkestation, um sich zwischendurch auszuruhen und zu stärken. Aber auch die Wasserspielstationen wurden immer wieder für eine kurze Abkühlung genutzt. Für die Erwachsenen gab es am Dankeschön-Stand ebenfalls etwas Stärkung.

Ein besonderes Highlight war erneut der PWS-Staffellauf! Die Mädchen und Jungen der Jahrgänge liefen in Teams gegeneinander. Unter tosendem Applaus und lautstarker Anfeuerung der sehr vielen Zuschauer gaben die Kinder ihr Bestes. Die freudige Siegerklasse nahm den Wanderpokal mit auf eine Ehrenrunde und wird diesen nun für ein Jahr in der Klasse ausstellen. Ein schöner Tag für alle Beteiligten!

Ein besonderer Dank geht erneut an die vielen, vielen ELTERN, HELFER und an das gesamte PWS-TEAM. Ohne Euch wäre dieser tolle Tag nicht möglich gewesen!

Kinosaal statt Klassenraum!

Heute besuchten alle Kinder und Erwachsenen der Peter-Wust-Schule im Rahmen der Schulkinowochen das Kino Cineplex. Eine tolle Belohnung für die fleißige und tolle Arbeit in der Kack-Coroanazeit und ein schöner Schuljahresabschluss!

Unser Kinderparlament hatte den Klassen einige Filme zur Auswahl gegeben und anschließend die Wahlergebnisse ausgewertet. Die Kinder aus Klasse 1 und 2 entschieden sich für “Die Olchies” und die Kinder aus Klasse 3 und 4 für “Jim Knopf und die wilde 13”.

Heute war es dann soweit! Alle Kinder und Erwachsenen machten sich freudig auf den Weg ins Kino. Weiteres Highlight war die Fahrt im Münsterbus! Nachdem Herr Büscher alle Kinder begrüßte und sich nochmal für die großzügige Unterstützung des Fördervereins, der die Busfahrt finanzierte, bedankte, hieß es: “Film ab!”

Die Filme schienen allen gut gefallen zu haben. Laut Aussage der Kinder war es supergut, voll cool, lustig, mega und manchmal auch ein bisschen spannend! Freudestrahlend geht es nun in den Feiertag und am Freitag zum Sportfest. Aber auch in der letzten Woche bleibt es spannend – denn schließlich gibt es noch Zeugnisse und wir verabschieden unsere Vierties!

Weitere Informationen unter:
www.schulkinowochen.nrw.de

PWS | Stadtradeln

Liebe Kinder, liebe Eltern, liebes Team, liebe PWS-Freunde!

Mit dieser Mail informieren und motivieren wir Sie alle, uns bei der Aktion Schulradeln zu unterstützen. Am letzten Sonntag startete in Münster das Stadtradeln. Die PWS nimmt in diesem Jahr erstmalig in der Kategorie Schulradeln teil. Frau Grümme hat uns angemeldet. Das heißt, alle sind herzlich aufgerufen sich dem Team unserer Schule anzuschließen!

Warum Schulradeln?
Alle Beteiligten sollen dazu motiviert werden, weniger mit dem Auto unterwegs zu sein. Laut Bundesministerium ließen sich allein in Deutschland etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2 vermeiden, wenn zirka 30 % der Kurzstrecken bis sechs Kilometer mit dem Fahrrad gefahren werden. Wir können mit unserer Schulgemeinschaft damit anfangen, indem alle, die Lust haben, für 21 Tage einfach mal selbst aufs Rad steigen. Die Ergebnisse des Wettbewerbs der Vorjahre zeigen, wie viele Menschen bereits mit dem Fahrrad unterwegs sind und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Anmelden
Unter www.stadtradeln.de/registrieren könnt ihr einen Account erstellen. Noch einfacher geht es, wenn ihr einfach die App “Stadtradeln” herunterladet und euch direkt in der App registriert. Wer schonmal mitgemacht hat, kann seinen alten Account dort auch reaktivieren. Dann einfach:

  • Bundesland auswählen
  • Stadt Münster auswählen
  • Peter-Wust-Schule Städt. Gem. Grundschule Münster auswählen und los geht’s.

Wer kann alles beim Schulradeln mitmachen?
Alle – Kinder und Erwachsene, egal ob Schulkind/Lehrkraft oder nicht!

Gibt es was zu gewinnen?
Ja! Die Schule mit den meisten km und die mit den meisten aktivsten Teilnehmern gewinnt.

Kostet das was?
Nein, nicht für die Teilnehmer. Die teilnehmenden Kommunen haben einen Beitrag gezahlt.

Mein Kind ist Buskind!
Null Problemo. Jeder Kilometer zählt, ob auf dem Weg zur Schule oder in der Freizeit. Alle können dabei sein.

Mist, ich wäre gern im Team Grundschule, hab mich aber schon für “xy” eingetragen!
Kein Problem. Unter Einstellungen kannst Du Dein Team wechseln.

Und wie trage ich die km meines Kindes ein?
Entweder mit einem eigenen Account oder du stellst bei Einstellungen ein, dass du für mehrere Personen die km einpflegst. Die gefahrenen Kilometer können auch erst später eingetragen werden, spätestens sieben Tage später.

Mein Kind fährt aber Roller!
Zweirad ist Zweirad. Offiziell steht es nirgends, aber Tretroller sind geduldet. Erstens fährt man damit keine langen Strecken und zweitens geht es ja um die Fortbewegung auf dem Zweirad und die Vermeidung von CO2.

Wir werden nicht so viele km schaffen in der Zeit. Mir ist das etwas peinlich, wenn da später nur 20km in drei Wochen stehen!
20 km bei Teilnehmer*innen sind mehr als bei Kindern/Erwachsenen, die gar nicht dabei waren. Ansonsten kann man aber in den Einstellungen ausstellen, dass andere die km sehen.

Noch Fragen?
Eigentlich ist die Seite Stadtradeln selbst erklärend, aber gerne könnt ihr euch an Frau Grümme (gruemmea@pws.ms.de) wenden. Sie versucht alle Fragen zu beantworten.

Viel Spaß, viele Kilometer und wer weiß, was wir als Schulgemeinschaft schaffen.
Los geht’s!

Viele Grüße
Anke Grümme

Kids und Kirsche

Liebe Kinder und Eltern der Peter-Wust-Schule!

Wir hoffen, dass in den Osterferien alle schöne und erholsame Tage verbringen konnten. Am Montag sind auch wir wieder mit dem Lernen und Leben an der Peter-Wust-Schule gestartet. Wir freuen uns, dass (fast) alle Kinder und Kolleg*innen gesund aus den Ferien zurückgekehrt sind und unser Schulbetrieb “normal” weiterlaufen kann. Dazu haben Sie alle beigetragen – vielen Dank!

Aber nicht nur die Kids sind wieder da! Auf dem Schulhof erwartete uns ein toller Anblick – unsere Kirschbäume blühen in voller Pracht. Da auch das Wetter weiterhin gut ist, macht das Lernen und Spielen gleich viel mehr Spaß.

Frohe Ostern 2022!

Nach wiedermal turbulenten Wochen starteten in der letzten Woche für alle Kinder und Erwachsenen die wohlverdienten Osterferien.

Das gesamte Team der Peter-Wust-Schule wünscht Kindern, Eltern und Freunden erholsame Feier- und Ferientage. Wir hoffen, dass Sie schöne Ostertage haben und alle Osterverstecke entdeckt werden, auch die, auf dem Schulhofbild unten.

Genießen Sie die Zeit mit Ihren Familien und bleiben Sie achtsam und vorsichtig – vor allem aber gesund!



Jedes Jahr zur Osterfeier
klaut der Has‘ dem Huhn die Eier,
woraufhin er sie versteckt,
damit das Huhn sie nicht entdeckt.
So kommts, dass wir in jedem Jahr
die Eier suchen ist doch klar!


Maskenpflicht und Testung

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

aus der Presse und der Schulmail lassen sich aktuelle Informationen zur Aufhebung der Masken- und Testpflicht entnehmen. Hier erhalten Sie eine Zusammenfassung und Details über das weitere Vorgehen an der Peter-Wust-Schule.


Maskenpflicht
Das geänderte Infektionsschutzgesetz sieht seit dem 20. März keine rechtliche Grundlage für eine Pflicht zum Tragen einer Maske in Schulen vor. Allerdings gewährt das Gesetz eine Übergangsfrist. Die Landesregierung NRW hat entschieden, diese zu nutzen und die bestehende Coronabetreuungsverordnung bis zum 2. April 2022 aufrecht zu erhalten. Danach endet die Maskenpflicht; eine Woche vor den Osterferien…

Auch wenn wir uns darüber freuen, alle Kinder wieder lachen zu sehen, haben wir eine dringende Bitte: Damit wir alle gesund in die Osterferien starten können, begrüßen wir es ausdrücklich, wenn alle Kinder und Erwachsenen, zumindest in der Woche vor den Ferien freiwillig weiterhin eine Maske zu tragen!


Testpflicht
Für Nordrhein-Westfalen hat die Landesregierung entschieden, dass bis zum letzten Schultag vor den Osterferien, also dem 8. April 2022, die Testungen für alle Schulen in der derzeitigen Form fortgesetzt werden. Nach den Osterferien entfallen die Testungen, sofern es die Infektionslage zulässt.


Kontaktinformation
Bereits mit dem Aussetzen der schulischen Testungen Anfang März sollte die Kontaktnachverfolgung vom Gesundheitsamt übernommen werden. Aufgrund der starken Auslastung stellte sich dies als schwierig und langwierig dar. Daher haben wir als Schule, dank Ihrer schnellen Rückmeldungen bei positiven Ergebnissen, selbst die engen Kontaktfamilien informiert.

Dies ist uns aus schulischer Sicht besonders wichtig, damit Sie als betroffene Familie wissen, wenn Ihr Kind Kontakt hatte und ggf. eigenständig handeln können (mehr Testungen, Besuche reduzieren, Symptome beobachten, Distanzlernen). Die vielen guten Rückmeldungen und Nachfragen nehmen wir gerne zum Anlass, dies für den Vormittagsbereich bei positiven Bürger- oder PCR-Tests weiter so zu handhaben.


Friedliche Grüße, viel Sonne und viel Gesundheit!
Torsten Büscher & Andrea Engelke

Krieg in Europa

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

sicherlich haben auch Sie mit Entsetzen das Geschehen in Osteuropa verfolgt. Nur die wenigsten hätten es dem russischen Präsidenten Putin zugetraut, einen Krieg gegen die Ukraine zu beginnen. Dennoch hat er es getan! Die Menschen in der Welt und in Deutschland zeigen sich solidarisch mit der Ukraine. An vielen Stellen wird auf unterschiedliche Weise geholfen. Für die Mehrheit steht fest: “Das ist Putins Krieg, nicht der Krieg der Russen!”. 

Die vielen Informationen und schrecklichen Bilder bleiben auch von den Kindern nicht unbemerkt. Daher ist es Ihre und auch unsere Aufgabe, mit den Kindern angemessen darüber zu reden und ihnen Ängste zu nehmen. Im Anhang finden Sie eine Anregung, wie Sie zu Hause damit umgehen können. Als Schule werden wir uns ebenfalls damit beschäftigen und mit den Kindern sensibel und nach Bedarf über das Thema Frieden reden. Auch wir wollen helfen und werden mit den Kindern, den Elternvertreter:innen und dem Team geeignete Möglichkeiten erörtern! 



Auf diesen Seiten finden Sie zahlreiche Informationen und Videos, die Kindern die Situation altersgemäß und gut erklären:



Auch zu diesem Thema stehen wir Ihnen natürlich gerne für weitere Fragen zur Verfügung!

Viele Grüße, alles Gute und bleiben Sie friedlich und gesund!
Torsten Büscher & Andrea Engelke

PWS – Helau und Alaaf!

Corona und Karneval – geht das? Es geht! Die Kinder und das Team im Vor- und Nachmittag der Peter-Wust-Schule haben heute gezeigt, dass man trotz oder vielleicht auch sogar wegen Corona gut Karneval feiern kann. Was für eine schöne Abwechslung!

In den Klassen an beiden Standorten haben wir lustig “gelernt” und ordentlich Karneval gefeiert. Nach der Pause ging es auf dem Schulhog mit dem “Roten Pferd” und Kamelle weiter. Dank der großzügigen Spende von Herrn Gellenbeck und Herrn Stuilker vom Karnevalsverein sind reichlich Kamelle geflogen. Und wie sich dabei sicher denken können, ist nicht ein Bonbon auf dem Boden liegen geblieben.

Endlich konnten wir wieder die vielen tollen und fantasievollen Kostüme bewundern! Sie alle haben sich mit den Kostümen und den leckeren Karnevalsbuffets viel Mühe gegeben. Und auch das Team hat sich richtig ins Zeug gelegt und den Kindern einen tollen Tag bereitet. Dafür allen Beteiligten vielen Dank.


Am Rosenmontag (28. Februar) sowie am Veilchendienstag (01. März) haben die Kinder schulfrei. Der Unterricht beginnt am Mittwoch, 02. März für alle Kinder wieder um 8.00 Uhr.

Es grüßt mit einem PWS-Helau und Alaaf!
Andrea Engelke & Torsten Büscher

Wir suchen DICH

als Fachkraft für Multiprofessionelle Teams im Gemeinsamen Lernen

oder

als Sonderpädagog:in


INFORMATIONEN
(aus dem Schulministerium)

Fachkraft für Multiprofessionelle Teams im Gemeinsamen Lernen
Seite vom LandNRW mit der offiziellen Stellenausschreibung (Link)
Profilbeschreibung für Multiprofessionelle Teams (pdf)
Ausbildungsvoraussetzung (pdf)

Sonderpädagog:in
Seite vom LandNRW mit der offiziellen Stellenausschreibung (Link folgt!)



BEWERBUNGEN
(bis 27. Februar per POST und MAIL!)

Peter-Wust-Schule
Torsten Büscher
Dingbängerweg 80
48163 Münster
schulleitung@pws.ms.de
0251-71529

Bei Bewerbungen auf die Stelle der Sonderpädago:in muss die Bewerbung zwingend auch über das Lehrereinstellungsportal erfolgen.


Wir freuen uns auf DEINE Bewerbung!


Herkunftsprachlicher Unterricht

Liebe PWS-Eltern,

die Stadt Münster bietet die Möglichkeit, Kinder in ihrer Heimatsprache zu unterrichten. Aufgabe des sogenannten Herkunftssprachlichen Unterrichtes (HSU) ist es, die Heimatsprache und -schrift zu erhalten und zu erweitern. Außerdem werden die für die Landeskunde wichtigen Inhalte vermittelt.

Der Unterricht wird von ausgebildeten ausländischen Lehrkräften erteilt. Bitte beachten Sie, dass der Unterricht nicht in der Peter-Wust-Schule stattfindet. Die Fahrten zu den Schulen, die im Sommer bekannt gegeben werden, müssen von Ihnen organisiert werden.

Zurzeit werden von der Stadt Münster die Sprachen Albanisch, Arabisch, Bulgarisch, Italienisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Neugriechisch, Türkisch und Serbisch/Kroatisch/Bosnisch angeboten.

Sollten Sie Interesse daran haben, dass Ihr Kind am Herkunftssprachlichen Unterrichtes (HSU) teilnimmt, füllen Sie das Anmeldeformular bis Dienstag, 22.02.22 aus und reichen es über die Klassenlehrkraft oder bei Frau Horstmann per Mail (horstmannm@stadt-muenster.de) oder am Fenster ein.


Anmeldeformulare: Deutsch, Albanisch, Arabisch, Bulgarisch, Italienisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Neugriechisch, Türkisch und Serbisch/Kroatisch/Bosnisch

Halbjahr 2021/2022

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie schnell die Zeit vergeht… Heute endet bereits das erste Schulhalbjahr. Wieder haben Ihre Kinder an der Peter-Wust-Schule viel gelernt und jede Menge Freude miteinander gehabt. Trotz der herausfordernden Zeiten haben wir gemeinsam viel erreicht. Als Eltern können Sie wirklich stolz auf das sein, was Ihre Kinder geleistet haben!

Sollten sich Personal- oder Stundenplanänderungen zum Halbjahr ergeben, gelten die neuen Pläne ab Montag, 08. Februar gelten. Die Klassenleitungen werden Sie bei Veränderungen hierzu informieren. Die Stundenpläne, aktuelle Informationen sowie Termine finden unter www.peter-wust-schule.de/events.

Viele Grüße und ein gutes zweites Halbjahr!
Torsten Büscher und Andrea Engelke