Schlagwort-Archive: Notbetreuung

Winterchaos | Betreuung und Materialausgabe

LIEBE PWS-WINTER-GEMEINSCHAFT!

Über das besondere Winterwetter und den tollen Schneefall haben sich viele Kinder und Erwachsene mit Sicherheit gefreut, da es doch einiges an Abwechslung bietet. Für unsere schulischen Belange stellt uns diese Situation aber vor einige Herausforderungen. Sicherlich sieht es am Dienstag oder Mitwoch, wenn entsprechende Maßnahmen getroffen wurden, wieder besser aus. Hier Informationen zur Betreuung und Materialausgabe.

BETREUUNG
Wenn es keine andere Möglichkeit für Sie gibt, die Kinder am Montag zu betreuen, sind wir für Sie da! Bitte bedenken Sie aber, dass die Wetterlage für alle Beteiligten ein nicht zu unterschätzendes Risiko, z.B. auf dem Schulweg, darstellt. Dies betrifft auch unser Betreuungspersonal, eine Notbesetzung ist aber vor Ort. Nicht ohne Grund ruft die Stadt dazu auf, Zuhause zu bleiben! Sollten Sie dennoch auch in dieser Situation eine Betreuung benötigen, senden Sie uns schnellstmöglich eine Mail an info@peter-wust-schule.de

MATERIALAUSGABE
Unsere Materialausgabe wird am Montag NICHT stattfinden und auf Dienstag verlegt. Bis dahin hat sich die Wetterlage voraussichtlich beruhigt und die Räumdienste haben ihren Dienst getan. Für Montag halten wir es für nicht angebracht, Kinder oder Erwachsene unnötig in Gefahr zu bringen!

Als Eltern erhalten Sie eine Mail von der Klassenlehrkraft Ihres Kindes. Diese enthält Angaben zum neuen Abholtermin sowie den aktuellen Wochenplan mit einigen Arbeitsanweisungen bzw. -blättern. Sollten Sie die neuen Abholzeiten auch nicht wahrmehmen können, liegen die Materialien in der Schule am Dienstag bis 16 Uhr aus. Über den Abholort werden Sie informiert.

Verschneite Grüße!
Torsten Büscher und Andrea Engelke

Anmeldung zur Betreuung

Wie beschrieben, ist der Präsenzunterricht in ganz NRW bis zum 31.01.2021 ausgesetzt. Die konsequente Reduzierung von Kontakten ist nach wie vor das wichtigste Mittel zur Senkung der Inzidenzwerte. Die Aussetzung des Präsenzunterricht ist aufgrund der hohen Infektionszahlen logische Konsequenz und schulischer Beitrag zur Eindämmung der Pandemie.

Vor der Anmeldung zur Betreuung bitten wir Sie daher, dem Aufruf der Ministerin zu folgen und – soweit möglich – die Kinder zuhause zu betreuen. Wir wissen, dass das für uns alle, vor allem aber für Sie als Eltern und die Kinder erneut große Anstrengungen und Planungen mit sich bringt. Prüfen Sie dennoch sorgfältig alle Möglichkeiten! Nur durch sinkende Inzidenzwerte können wir den Regelbetrieb hoffentlich bald wieder aufnehmen.

Sollten Sie vom Betreuungsangebot Gebrauch machen, füllen Sie bitte dieses Antragsformular aus und senden es schnellstmöglich, spätestens bis Freitag, 08.01., 12 Uhr an info@peter-wust-schule.de zurück. Dies kann als Mailanhang, als Dokument oder als Foto geschehen. Ein Das Formular können Sie am Freitag von 8-11 Uhr auch ausgedruckt am Fenster des Sekretariats erhalten und/oder abgeben.

Kein Präsenzunterricht!

Stand: Mittwoch, 06.01., 14:26 Uhr

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!
Liebes PWS-Team!

Der aktuellen Pressekonferenz von Herrn Stamp (Vize-Ministerpräsident) und Frau Gebauer (Schulministerin) entnehmen auch wir soeben, dass es für den Schulstart am kommenden Montag, 11.01. Änderungen geben wird.

Bitte beachten Sie, dass wir als Schule frühestens am morgigen Donnerstag schriftliche Anweisungen erhalten. Diese kommen zunächst aus dem Schulministerium und anschließend aus dem Schulakt Münster. Erst wenn wir genau wissen, wie es ab Montag weitergeht, informieren wir Sie!

Grundsätzliche Regelungen:

  • ab Montag, 11.01. ist der Präsenzunterricht bis zum 31.01. ausgesetzt
    • kein Unterricht in der Schule!
  • ab spätestens Mittwoch, 13.01. findet grundsätzlich “Lernen auf Distanz” statt
    • die Kinder erhalten Wochenpläne und Materialien zum Lernen zuhause!
  • ein Notbetreuungsangebot wird ab Montag (Klasse 1-6), ohne Unterricht angeboten
    • Informationen und Formulare folgen, wenn uns diese bekannt sind!

Aktuelle Informationen finden Sie auf/in der


Weihnachtsferien!

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

für ein möglichst familiäres Weihnachtsfest ist es notwendig, im Vorfeld soziale Kontakte einzuschränken und Infektionsrisiken zu vermeiden. Daher hat Ministerin Gebauer in der letzten Woche bereits angekündigt, dass die Weihnachtsferien vorverlegt werden. Die Landesregierung hat mit der Schulmail vom 23.11. den hierzu notwendigen Rahmen festgelegt.

An allen öffentlichen Schulen in NRW wird bereits am Montag, 21. und Dienstag, 22. Dezember 2020 unterrichtsfrei sein. Eine Notbetreuung wird eingerichtet.

Diese sollte aus Gründen des Infektionsschutzes aber nur im NOTFALL in Anspruch genommen werden! Die Notbetreuung umfasst die Zeit des gültigen Stundenplanes. Kinder mit einem gültigen Betreuungsvertrag für BMB oder OGS können bei Bedarf auch über die Unterrichtszeit hinaus betreut werden.

ANTRAG ZUR NOTBETREUUNG

Nutzen Sie für die Notbetreuung im Vor- wie Nachmittagsbereich bitte ausschließlich den Antrag. Dieser ist zeitnah, spätestens bis zum Freitag, 11. Dezember 2020, einzureichen!

Vielen Dank und alles Gute!
Bleiben Sie achtsam und gesund!


Diese Informationen beschreiben den Stand von Dienstag, 24.11., 17:15 Uhr. Ggf. wird es nach der Ministerkonferenz am Mittwoch (25.11.) weitere Informationen/Änderungen geben.

Wir sind gespannt und halten Sie auf dem Laufenden!


Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Peter-Wust-Schule,

für uns alle liegt die erste Woche Schulschließung hinter uns. Wir hoffen, dass Sie wohl auf sind und trotz der Herausforderungen und Einschränkungen den Alltag und das Lernen zuhause mit unseren Angeboten gut gestalten konnten. Mit dieser Mail informieren wir Sie über die aktuellen Entwicklungen. Dies betrifft das LERNEN ZUHAUSE ebenso wie die NOTBETREUUNG. Weitere aktuelle Informationen finden Sie unter www.peter-wust-schule.de

LERNEN ZUHAUSE

Gerne sind wir für Sie und Ihre Kinder in Sachen Schule und Lernen da und beantworten Ihre Fragen. Nutzen Sie bitte auch weiterhin die Möglichkeit, mit den Kolleg*innen per Mail im Kontakt und im Austausch zu bleiben. In den nächsten Tagen versenden wir bei Bedarf weitere Aufgaben oder stellen diese online zur Verfügung. Alle Aufgaben sind so gestellt, dass sie NICHT in Partnerarbeit erarbeitet werden müssen. Es ist nicht notwendig, dass die Kinder sich zum Lernen treffen. Auch hier gilt es, auf soziale Kontakte zu verzichten! Seien Sie vernünftig und halten Sie sich an die Empfehlungen.

An dieser Stelle eine Bitte! Wir freuen uns natürlich, wenn Sie die zur Verfügung gestellten Materialien und Angebote mit Ihren Kindern sinnvoll nutzen und bearbeiten. Wir wissen aber auch, welche Herausforderung die derzeitige Situation mit sich bringt. Daher gilt es vor allem für Sie als Eltern, das nötige Augenmaß beim Lernen zu haben. Verpflichtung, Druck und Stress gilt es zu vermeiden; denn wir als Schule gehen nicht davon aus, dass alle Aufgaben bearbeitet, korrigiert oder sogar neue Lerninhalte erlernt werden!

NOTBETREUUNG

Aufgrund der aktuellen Entwicklung hat das Ministerium gestern beschlossen, die Notbetreuung zu erweitern. Dies betrifft den Personenkreis ebenso wie die Betreuungszeiten. Ab kommenden Montag, 23. März 2020 gilt die Erweiterung

  • der Betreuungsgruppe für Kinder, bei denen nur EIN Elternteil in einem systemrelevanten Beruf arbeitet (Leitlinie Personenkreis)
  • der Betreuungszeiten in den Notfallgruppen an Samstagen und Sonntagen
  • der Betreuungszeiten in den Notfallgruppen in den Osterferien (außer Karfreitag-Ostermontag)

Familien, deren Kinder bereits betreut werden, melden uns bitte umgehend den Bedarf für die Wochenenden per Mail. Bei Neuanmeldungen benötigen wir das von Ihnen und Ihrem Arbeitgeber ausgefüllte Formular im Anhang. Derzeit werden die Formulare noch durch die Behörden überarbeitet. Bis zur Veröffentlichung benutzen Sie die bisherigen Formulare. Zur Neuanmeldung nutzen Sie bitte das Formular im Anhang dieser Mail und schicken es uns umgehend per Mail zu oder bringen es notfalls am Montag in die Schule.

SCHULZEITEN

Auch in der nächsten Woche ist das Sekretariat besetzt, allerdings ohne Publikumsverkehr und nur in dringenden Fällen. Ein Mitglied der Schulleitung ist ebenfalls täglich in der Verwaltung anwesend. Bitte rufen Sie unter 0251-71529 an oder schreiben sie eine Mail an info@peter-wust-schule.de

PWS SCHULGEMEINSCHAFT

Die neuen und kommenden Maßnahmen zeigen, wie ernst die Lage ist, oder besser, wie ernst sie noch werden wird! Auch wenn die Herausforderungen für uns als PWS-Team weiterhin wachsen, sind wir uns sicher, dass wir die Situation gemeinsam mit Ihnen bewältigen werden. In dieser Zeit müssen wir ALLE mit unterschiedlichen Einschränkungen leben und diese bewältigen – persönlich oder als Familie. Im Vergleich zu vielen anderen Menschen sind wir dennoch in einer ausgesprochen guten Lage. Gerade deshalb ist es unsere gemeinsame Aufgabe, die zu unterstützen, die dafür Sorge tragen, dass Menschen versorgt, gepflegt oder gerettet werden!

Unser Schulmotto lautet nicht umsonst: Gemeinsam sind wir stark!  Vielen Dank für Ihre Unterstützung und den Zusammenhalt in der Schulgemeinde der PWS!

Bleiben Sie gesund!

Torsten Büscher              Andrea Engelke
Schulleiter                         stellv. Schulleiterin

Anlage 01 | Ministerium – Betreuungsantrag
Anlage 02 | Ministerium – Leitlinie Personenkreis